Deutsch
News
Halo Infinite

343 Industries lässt Halo Infinite auf Xbox One vorerst nicht zurück

Entwickler: Glaubt nicht alles, was im Internet steht.

Seit uns 343 Industries Halo Infinite gezeigt hat, überschlägt sich die Gerüchteküche. Viele Dinge konnten bereits bestätigt werden, einige andere Entwicklungen lassen noch auf sich warten. Aktuell wird darüber diskutiert, wie wahrscheinlich es wohl ist, dass Microsoft das Spiel bis 2022 zurückstellt, um die Xbox-Series-X-Version des Ego-Shooters in einen grafisch anspruchsvollen Vorzeigetitel zu verwandeln - auf Kosten der bestätigten Xbox-One-Version. Auf das Thema angesprochen reagierte der Community Manager John Junyszek zurückweisend und optimistisch:

"Wir sehen viele gefälschte 'Leaks' da draußen, also glaubt bitte nicht alles, was ihr lest. Es gibt keine Pläne, unsere Version für 2021 oder die Geräte und Plattformen, die wir unterstützen, zu ändern. Wir machen Halo Infinite zum besten [Erlebnis], das es auf jedem Gerät / jeder Plattform seien kann"

Selbst wenn 343 Industries die Xbox-One-Version streichen wollen würde, wäre es sehr unwahrscheinlich, dass wir das vom Community-Manager auf Twitter bestätigt bekommen. Wahrscheinlich ist genau sein Statement derzeit das einzige offizielle Wort von Microsoft, das nach außen dringen darf. Mal schauen wie sich die Sache weiterentwickelt.

Halo Infinite

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.