Deutsch
News
Call of Duty: Warzone

75 Millionen Spieler zum Start von Saison 5 in Call of Duty: Warzone

In Zukunft wird der Titel der einzige Battle-Royale-Ableger der Serie sein.

Nachdem Treyarch das Battle-Royale-Fass in Call of Duty: Black Ops 4 geöffnet hat, haben sich viele Leute gefragt, wie die Entwickler diese Leistung jedes Jahr wiederholen wollen. Neben dem umfangreichen Multiplayer-Modus mit mehreren Spielmodi werden schließlich Jahr für Jahr zusätzliche Facetten erarbeitet und in die Serie eingeführt. Doch 2020 werden wir wohl keine neue Battle-Royale-Erfahrung bekommen, denn Warzone wird die Spieler noch eine ganze Weile lang begleiten. In einem Interview mit GamesRadar erklärt Geoff Smith, der Design Director des Games, dass Call of Duty: Warzone im Einklang mit den neuen Call-of-Duty-Spielen weiterentwickelt wird.

Diese erneute Bestätigung der anhaltenden Unterstützung kommt nicht von ungefähr, denn pünktlich zum Start der neuen Saison hat das Studio ihre Spielerzahlen aktualisiert. In einem Tweet erfahren wir, dass die Battle-Royale-Auskopplung von Call of Duty: Modern Warfare mehr als 75 Millionen Spieler angezogen hat. In den letzten zwei Monaten sind also um die 15 Millionen neue Accounts im Spiel registriert worden. Das Momentum von Apex Legends konnte der Titel somit wieder überschreiten (Respawn hat für 70 Millionen Legenden neun Monate gebraucht).

Anfang Mai berichtete Infinity Ward, dass Call of Duty: Warzone über 60 Millionen Spieler hatte, was bedeutete, dass in weniger als vier Monaten ca. zehn Millionen neue Spieler hinzugekommen sind. In jedem Fall scheint es ganz so, als wäre das Update der fünften Staffel nur eine Kleinigkeit im Vergleich zu dem, was wir noch erwarten können, sobald Call of Duty: Black Ops Cold War endlich veröffentlicht wird. Offiziell bestätigt wurde der Titel die Nacht erst.

Call of Duty: Warzone

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.