Deutsch
Gamereactor
News
Call of Duty: Black Ops Cold War

Activision hat anscheinend über 400 Millionen Call-of-Duty-Spiele wurden verkauft

Warzone wird nicht mitgezählt.

HQ

Call of Duty ist jedes Jahr ein Bestseller, egal wie gut die Titel bei den Fans wegkommen. Erst gestern berichteten wir, dass der kostenlos-spielbare Battle-Royale-Ableger Call of Duty: Warzone nach etwa einem Jahr auf dem Markt über 100 Millionen Spieler davon überzeugen konnte, sich die unerhört große Spieldatei herunterzuladen. Auf ihrer offiziellen Homepage stellt Activision nun heraus, dass die Serie insgesamt mehr als 400 Millionen Mal verkauft wurde. Da die Serie 18 Jahre alt ist (das Debüt erfolgte im März 2003), müssten rechnerisch pro Jahr mehr als 22 Millionen Exemplare der Reihe verkauft worden sein (Warzone nicht enthalten - das erhaltet ihr ja ohne Geld zu zahlen).

HQ
Call of Duty: Black Ops Cold War

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.