Deutsch
Gamereactor
News
Spyro Reignited Trilogy

Activision überdenkt fehlende Untertitel in Spyro-Remaster

Es gebe schließlich keinen Industriestandard, der Untertitel vorschreibt.

HQ

Spyro Reignited Trilogy scheint von den Fans gut aufgenommen worden zu sein und in unserer Kritik hat der lilafarbene Drache ebenfalls einen sehr schönen Eindruck hinterlassen. Was einigen Spielern trotz der aufwendigen Frischzellenkur vermissen, ist eine Option für Untertitel und darauf hat Publisher Activision eine sehr eigenartige Antwort parat:

"Während Toys for Bob diese fantastische Spielesammlung erstellte, mussten während des gesamten Prozesses bestimmte Entscheidungen getroffen werden. Das Team hat sich dazu verpflichtet, die Integrität und das Erbe von Spyro, an das sich die Fans erinnern, intakt zu halten. Das Spiel wurde von Grund auf mit einer neuen Engine für das Team (Unreal 4) erstellt und wurde für unterschiedliche Sprachen lokalisiert, die zuvor [vom Spiel] nicht abgesichert waren. Zwar gibt es keinen Industriestandard für Untertitel, aber das Studio und Activision legen Wert auf die Erfahrung der Fans, insbesondere hinsichtlich der Zugänglichkeit für Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten."

Warum hat das Spiel jetzt also keine Untertitel? Na sieht doch jedenfalls so aus, als würde an dieser Front noch nachgebessert werden, allzu schwer dürfte die Implementation letzen Endes auch nicht sein. Was sagt ihr eigentlich zum Spiel?

HQ
HQ
Spyro Reignited Trilogy

Quelle: GamePitt.

Ähnliche Texte

Spyro Reignited TrilogyScore

Spyro Reignited Trilogy

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Nach dem beliebten Beutelteufel veröffentlicht Activision eine weitere, bunte Abenteuer-Sammlung für die Playstation 4. Wird das Spyro-Remaster seinem Erbe gerecht?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.