Deutsch
Gamereactor
News

Analysten sprechen von Auswirkungen des Coronavirus auf PS5 / Xbox Series X

Womöglich soll die Hardware ganz oder teilweise verschoben werden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Das Coronavirus belastet mittlerweile auch die europäischen Länder stark, da in einigen Regionen der Ausnahmezustand ausgerufen wurde. Damit sind viele sehr ernste Dinge verbunden und gleichzeitig lässt sich absehen, dass solche Entwicklungen Konsequenzen für viele weitere Themengebiete haben. Die Auswirkungen der Gesundheitskrise auf die Gaming-Industrie erleben wir bereits, etwa in gestrichenen Messen. Wenn wir den Analysten von DFC Intelligence Glauben schenken, besteht zudem das große Risiko, dass sich Playstation 5 und oder Xbox Series X durch das Coronavirus verzögern werden:

"Das Coronavirus wird wahrscheinlich kurzfristig erhebliche Auswirkungen auf die Bereitstellung beider Systeme haben. Es ist sehr wahrscheinlich, dass eines oder beide Systeme 2020 deshalb nicht gestartet wird. Wenn die Plattformen erscheinen wird das Angebot wahrscheinlich eingeschränkt sein und die anfängliche Preisgestaltung könnte höher als erwartet ausfallen."

"Derzeit befindet sich die Wirtschaft in einem beispiellosen Zustand der Unsicherheit. Selbst wenn sich die Situation in wenigen Wochen bessert, wurde die Fähigkeit, ein neues High-End-Spielsystem herzustellen und zu veröffentlichen, bereits stark beeinträchtigt."

Glücklicherweise gibt es nicht nur Grund zum Elend, da DFC Intelligence auch feststellt, dass ein großes Interesse an diesen beiden Konsolen besteht und dass die Coronakrise vermutlich nicht zu lange anhalten wird:

"Die gute Nachricht ist, dass die Verbrauchernachfrage wahrscheinlich stärker als je zuvor sein wird. Die Nachfrage wird das Angebot bei weitem übersteigen und langfristig den Gesamtumsatz steigern. Darüber hinaus sollte die Fülle an staatlicher und öffentlicher Vorsicht dazu beitragen, dass diese Krise vergleichsweise kurz ist."

"Sowohl die Playstation 5 als auch die Xbox Series X werden veröffentlicht, um die Nachfrage der Verbraucher zu erfassen. Die Herausforderung für Sony und Microsoft besteht darin, Systeme [bereitzustellen], die den Erwartungen [der Kunden] entsprechen. Angesichts der aktuellen Situation ist es die klügste Wahl, darauf zu warten, dass das ursprüngliche Produkt [genau das erfüllt]."

Es klingt sicherlich nicht unangemessen zu behaupten, dass die neuen Konsolen ebenfalls vom Coronavirus betroffen sind. Ob eine der beiden Konsolen bis auf 2021 verschoben wird?

Analysten sprechen von Auswirkungen des Coronavirus auf PS5 / Xbox Series X

Quelle: Forbes.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.