Deutsch
Gamereactor
News
Anthem

Anthem soll angeblich komplett überholt werden

Laut einem neuen Bericht von Kotaku hat Bioware viele große Pläne für das Spiel, das einen zweiten Frühling erleben soll.

Bioware und EA haben mit ihrem Sci-Fi-Shooter Anthem viel versprochen, doch nur wenig davon einhalten können. Die Veröffentlichung ist von technischen Problemen und moderaten Erfahrungsberichten begleitet worden, deshalb dachten wir, dass die Entwickler das Spiel baldmöglichst abschalten werden. Das soll laut einem Bericht von Kotaku aber nicht der Fall sein, denn die wollen sich mit drei unbestätigten Quellen über das nächste Kapitel für Anthem unterhalten haben, namentlich Anthem 2.0 oder auch Anthem Next.

Im Artikel finden sich nicht viele Details über konkrete Änderungen, da angeblich noch darüber entschieden wird. Selbst der Zeitplan soll noch nicht finalisiert worden sein, demnach wissen wir nicht, ob diese Komplettüberholung schrittweise oder plötzlich geschieht. Doch offenbar sollen die meisten Systeme des Third-Person-Shooters im Zuge der Restauration angegangen werden, von Missionen bis hin zur Beute. Diese Änderungen sollen aus Anthem ein intaktes und kohärentes Spielerlebnis machen, falls es gelingt.

Die Bioware-Teams in Austin und Edmonton arbeiten offenbar an dieser Umgestaltung. Eine Quelle hatte Folgendes dazu zu sagen: "Wir haben ein paar Monate damit verbracht, es abzureißen und herauszufinden, was sich grundlegend ändern muss (viel). Und seitdem bauen wir [die Überreste] wieder auf."

Einer Quelle zufolge soll die gesamte Spielstruktur geändert werden, was auch die Welt miteinschließt: "Wir wollen auch die Notwendigkeit aufheben, nach jeder Mission nach [Fort Tarsis] zurückzukehren", zitiert Kotaku jemanden, der nicht erkannt werden möchte. "[Es] gab schon immer eine seltsame Trennung. Wir versuchen diese eigenständigen Teile miteinander zu verbinden."

Anfang dieses Jahres musste Bioware einsehen, dass ihre geplante Arc-Struktur für DLC- und Post-Launch-Inhalte in Anthem nicht wie geplant funktioniert, doch obwohl die Stimmung schlecht ist, hat das Team den Titel nie öffentlich aufgegeben. Ob das Game noch zu retten ist?

Anthem

Ähnliche Texte

AnthemScore

Anthem

KRITIK. Von Mike Holmes

Anthem sieht phänomenal aus und klingt ebenso. Im Hinblick auf den pulsierenden Kampf und das tolle Weltdesign gibt es viel zu mögen. Aber da sind auch lange Schatten...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.