Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Anthem

Anthem

Wir haben Anthem auf der EA Play angespie... na gut, nur fast angespielt. Aber immerhin gab es eine persönliche Hands-Off-Demo für uns.

  • Bengt Lemne

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Das große Finale der EA Play Pressekonferenz war das Gameplay-Video von Biowares neuem Spiel Anthem. Das Rollenspiel wurde im letzten Jahr auf der Xbox-Pressekonferenz vorgestellt. Jetzt wurde ein Teil der „Stronghold Mission" gezeigt, um die Struktur des Spiel vorzuführen - und dazu die vier Javelins, aus denen wir wählen dürfen (das sind unsere Power-Rüstung bzw. unser Mech-Anzug).

Es sind aber nicht einfach nur vier Klassen in Anthem, denn jeder Javelin kann stark angepasst werden, um den eigenen Spielstil zu unterstützen. Ein Colossus hat Tank-Eigenschaften, kann aber für Langstrecken-Artillerie oder für den Nahkampf ausgebaut werden. Bioware spricht bisher nur über vier Javelins, die mit einer Vielzahl an Optionen bei Waffen und Fähigkeiten angepasst werden können.

Eine coole Fähigkeit ist die Schildaufladung des Colossus, mit dem Spieler Minen auslösen und den Schaden mit dem Schild absorbieren können. Wir wurden Zeugen einer ziemlich netten elektrischen Attacke des Storm-Javelin in der Demo. Dieser Javelin ist eine Art „gläserne" Kanone, hat aber mächtige Fähigkeiten, besonders in Kombination mit den anderen Javelins. Der Ranger ist ein wenig die Standard-Klasse, die weniger spezialisiert ist. Der vierte und letzte Javelin ist der Interceptor, den wir in der Demo aber nicht entdecken konnten. Er soll aber der schnellste unter ihnen sein.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
AnthemAnthem

Es ist leicht, Anthem mit Serien wie Destiny oder The Division zu vergleichen - und es steckt auch ein Funken Wahrheit darin. Aber wir könnten es genauso mit Monster Hunter: World vergleichen. Bioware beschreibt Anthem als eine Evolution von dem, was sie früher mit den Mass Effect-Titeln gemacht haben und servieren dazu ein paar eingestreute Zaubersprüche aus Dragon Age. Es ist ein individuelle Spielwelt, die auf jeden wartet. Und wir teilen sie in spezifischen Missionen mit anderen Spielern. Es wird dabei eine Story geben, aber die hat nur mit der Mission und der Welt selbst zu tun. Die richtige Geschichte von Anthem erleben wir in den Siedlungen, wenn wir solo spielen.

Ein interessanter Punkt der ausgedehnten Demo war der Titan, auf den wir außerhalb der Scar-Festung trafen. Dieser Riese war eine zufällige Begegnung in der offenen Welt und nicht etwas, das immer an dieser Stelle der Mission geschieht. In unserem Fall war der Level der Spieler noch nicht hoch genug, um es mit dem Riesen aufzunehmen. Darum ging es weiter durch die Unterwasser-Hintertür in die Festung. Wie die Level der Gegner auf die wir treffen funktionieren, ist noch unklar. Aber wir können unabhängig vom eigenen Level mit Freunden zusammenspielen. Ein Level-1-Spieler kann mit drei Level-30-Spielern zusammenspielen und ist genauso wichtig für den Erfolg der Mission.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
AnthemAnthem

Der Unterwasserabschnitt sah hübsch aus, aber hatte in der Demo keinerlei Gameplay-Elemente und diente nur als Übergang. Hoffentlich gibt es Unterwassergameplay und Kämpfe in Anthem, denn die Szenarios sahen toll aus. Sicher werden wir viel in der Luft sein, aber man könnte sich leicht etwas ähnliches unter Wasser vorstellen (natürlich langsamer dann). Aber spannend wäre es.

Erstaunlich ist, wie stark der Fokus für ein Bioware-Spiel auf Action und nicht auf der Story liegt. Natürlich wurde über die Crew in der vorgezogenen Basis gesprochen und die Wichtigkeit der Story und der Welt. Aber wir haben nur wenig über die Welt selbst erfahren, die Shapers, die Scars und unsere Rolle als Freelancer. Vermutlich wird das alles noch passieren.

Bioware hat noch viel Zeit, um an Anthem zu arbeiten und wir haben uns so langsam von der Enttäuschung erholt, dass wir das Spiel nicht selbst anspielen durften (wir durften den Entwicklern nur bei einer Hands-Off Session zusehen). Dennoch sind wir gespannt, wie es sich entwicklen wird. Denn das Design der Welt von Anthem bietet großes Potential.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Anthem

Ähnliche Texte

AnthemScore

Anthem

KRITIK. Von Mike Holmes

Anthem sieht phänomenal aus und klingt ebenso. Im Hinblick auf den pulsierenden Kampf und das tolle Weltdesign gibt es viel zu mögen. Aber da sind auch lange Schatten...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.