Deutsch
Gamereactor
News
Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2 gekürzt?

DLC war ursprünglich Teil des Spiels

Patrice Desilets, Creative Director von Assassin's Creed 2, verriet in einem Interview mit Kotaku, dass die kommenden herunterladbaren Inhalte ursprünglich Teil des fertigen Spiels sein sollten. Während der Entwicklung gab es aber noch so viel zu tun, dass man sich dafür entschied sie später als zusätzliche Inhalte zu veröffentlichen.

"Ich dachte, ok, da ist einfach noch zu viel zu tun und erledigen. Wir sagten uns, dass wir die Inhalte einfach zum Download anbieten. Wir nehmen etwas Druck vom Team und bieten den Fans von Leuten, die Assassin's Creed mögen trotzdem mehr.", so Desilets. Trotzdem glaubt er nicht, dass die Spieler dabei schlecht wegkommen. "Ich denke, wir gaben ihnen so viel Inhalt, dass niemand sagen kann, dass wir ihm noch was schuldig wären und das wir ihm nicht eine Menge für ihre 60 Mäuse geboten haben."

Die beiden Episoden The Battle of Forli und Bonfire of the Vanities sollen im Januar und Februar zu einem Preis von 3,99 Euro beziehungsweise 4,99 Euro erscheinen. Zudem wird derzeit untersucht, ob das Spiel noch um ein weiteres Feature ergänzt wird, welches es aus Zeitgründen nicht ins fertige Spiel geschafft hat. Es handelt sich dabei um die Möglichkeit bereits absolvierte Missionen noch einmal zu spielen.

Assassin's Creed 2
Assassin's Creed 2
Assassin's Creed 2

Ähnliche Texte

Assassin's Creed 2Score

Assassin's Creed 2

KRITIK. Von Christian Gaca

Assassin's Creed 2 spielt mit der Zeit: Desmond Miles ist Ezio Auditore da Firenze. Ihr gemeinsames Ziel: blutige Rache.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.