Deutsch
Gamereactor
News

Banjo-Kazooie, Limbo und Need for Speed treten Xbox Game Pass Ende Juni 2021 bei

Monster Hunter: World, Soul Calibur VI und Outer Wilds verabschieden sich Ende des Monats.

Microsoft hat ihre E3-Präsentation in erster Linie dazu genutzt, um ihr kostenpflichtiges Abonnement Xbox Game Pass zu bewerben. 27 der 30 auf dem Online-Event vorgestellten Spiele sollen Kunden, die monatlich mindestens 10 Euro für den Dienst zahlen, demzufolge bereits ab dem jeweiligen Erscheinungstag zur Verfügung stehen. Auf die meisten dieser Spiele müssen die Leute noch Monate warten, deshalb ist es für eifrige Flatrate-Spieler sicher spannend zu erfahren, welche Games sie bis Anfang Juli bezahlen.

Die folgenden acht Spiele verlassen das Abo am 30. Juni:

Banjo-Kazooie, Limbo und Need for Speed treten Xbox Game Pass Ende Juni 2021 bei

Quelle: Microsoft.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.