Deutsch
Gamereactor
News
Watch Dogs: Legion

BBC nutzt Watch Dogs: Legion zur Visualisierung eines Brexit-Interviews

Die Journalisten haben das Material des Spiels bewusst und mit Bedacht ausgewählt, um ihre Ergebnisse zu präsentieren.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Watch Dogs: Legion verspätet sich leider, denn statt eines geplanten Starts im März soll es irgendwann im Laufe des Jahres erscheinen. Vor kurzem hat die britische Nachrichtenmagazin BBC die dystopische Interpretation von London nach dem Brexit in einen eigenen Beitrag verwandelt, indem sie ein Interview in der Game-Engine des Spiels berechnet haben. Der Journalist schlüpfte dafür in einen Motion-Capture-Anzug und führte die Zuschauer durch das Actionspiel von Ubisoft. Dabei entstand ein einzigartiges Interview, das ihr euch hier anschauen könnt. Wann genau Watch Dogs: Legion auf den Markt kommt, wissen wir noch nicht - vielleicht noch vor den neuen Konsolen.

Watch Dogs: Legion

Ähnliche Texte

Watch Dogs: LegionScore

Watch Dogs: Legion

KRITIK. Von Sebastian Lundin

Begebt euch mit uns in die futuristischen Straßen Londons und rekrutiert neue Mitglieder für die Hacker-Organisation DedSec.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.