Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Before Your Eyes

Before Your Eyes

Eine herzergreifende, narrative Erfahrung mit einer innovativen Spielmechanik im Kern.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Before Your Eyes begann 2017 als Kickstarter-Projekt, das schon einige Preise gewann, bevor es überhaupt komplett finanziert war. Das große Alleinstellungsmerkmal dieses narrativen Abenteuers ist seine „Blinzel-Mechanik", die wie folgt funktioniert. Spieler müssen mit ihrer Webcam in wichtigen Momenten blinzeln oder diesem Drang kurz standhalten, um Fortschritte zu erzielen. Das Entwicklerteam verlässt sich nicht ausschließlich auf dieses vermeintliche Gimmick, denn es unterstützt die zentrale Geschichte vielmehr. Im Kern erleben wir hier ein mitreißendes Abenteuer, das von Verlust, Reue und der Sehnsucht nach der Vergangenheit handelt.

Before Your Eyes ist eine emotionale Reise, die mit dem Ende unseres natürlichen Lebens beginnt. Wir sind eine weitere Seele, die durch das Jenseits driftet, doch irgendwann werden wir an Bord eines Schiffes gezogen. Dort lebt der Fährmann, eine katzenartige Kreatur, der dafür sorgen soll, dass die Seelen ihre letzte Ruhe finden. In der gut zweistündigen Geschichte tauchen wir in unsere Vergangenheit ein und erleben Momente, die uns als Mensch definiert haben und die zu unserem tragischen Ableben führten.

Unsere Lebensgeschichte ist unser Ticket zu ewigem Frieden - wenn wir unseren Torhüter beeindrucken können. Ohne an dieser Stelle zu viel verraten zu wollen; die Geschichte geht ans Herz und ich war den Tränen nahe, als der Abspann lief (das einzige Spiel, das mich ähnlich gerührt hat, war das erste The Last of Us). Die Geschichte ist so stark, weil sie sich so real anfühlt und die Figuren echt überzeugend wirken. Der starke Twist am Ende konnte mich sehr überraschen, es ist eine wirklich beeindruckende Leistung.

Before Your EyesBefore Your Eyes
Die Augen zur Steuerung einzusetzen hat tatsächlich meine Immersion gesteigert, denn nachdem die Kamera ordentlich kalibriert wurde.

Wie schon erwähnt, führt Before Your Eyes eine innovative Gameplay-Mechanik ein, bei der wir durch Blinzeln in der Geschichte vorankommen. Eine Webcam registriert unsere Augenbewegungen und in verschiedenen Abschnitten müssen wir entweder blinzeln, die Augen schließen oder weit aufreißen. Eine Maus wird trotzdem gebraucht, denn manchmal muss ein Gegenstand ausgewählt oder die Kameraperspektive verstellt werden. Ihr könnt das Spiel auch ohne Webcam spielen, quasi als traditionelles Point&Click-Adventure. Dadurch büßt der Titel jedoch einen Teil seiner Magie ein.

Die Augen zur Steuerung einzusetzen hat tatsächlich meine Immersion gesteigert, denn nachdem die Kamera ordentlich kalibriert wurde, werden die Bewegungen recht präzise erkannt und ins Spiel übertragen. Durch das Schließen der Augen wird in manchen Szenen die jeweilige Wirkung verstärkt, weil man sich automatisch ganz auf die Dialoge konzentriert. Was mir weniger gefallen hat, war das ungewollte Weiterklicken in Zwischensequenzen, weil ich den Blinzel-Reflex nicht aufhalten konnte oder kurz nicht auf den Monitor gesehen habe.

Before Your EyesBefore Your Eyes
Die Geschichte geht ans Herz und ich war den Tränen nahe, als der Abspann lief.

Mir hat Before Your Eyes trotzdem richtig gut gefallen, auch wenn sicher nicht alle etwas mit dem Spiel anfangen können werden. Immerhin handelt es sich hier um einen Titel mit wenigen Interaktionsmöglichkeiten, die sich darüber hinaus auch noch fast ausschließlich auf die Dialoge beschränken. Zudem ist es mit zwei Stunden Spielzeit recht kurz und bietet eigentlich keinerlei Wiederspielwert.

Trotzdem ist Before Your Eyes dank seiner emotionalen Geschichte und der innovativen Gameplay-Mechanik für mich bisher eines der beeindruckendsten Indie-Spiele des Jahres. Die Story ist glaubwürdig und wird von überzeugenden Figuren zum Leben erweckt. Die zentrale Blinzel-Mechanik ist innovativ, funktioniert besser als erwartet und steigert stellenweise sogar die Immersion. Es ist ein wirklich tolles Spiel, aber eben auch sehr kurz und spielt sich fast von alleine.

09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
Die meisterhaft erzählte, emotionale Erzählung weiß zu überraschen. Blinzel-Mechanik hilft dabei, in die Geschichte einzutauchen.
-
Szenen können übersprungen werden, wenn eure Kamera euren Kopf aus den Augen verliert, ihr euch unabsichtlich bewegt oder versehentlich blinzelt.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Before Your EyesScore

Before Your Eyes

KRITIK. Von Kieran Harris

Eine herzergreifende, narrative Erfahrung mit einer innovativen Spielmechanik im Kern.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.