Deutsch
Gamereactor
News

Bloober Team möchte gerade nicht aufgekauft werden

Den Polen würde eine Fremdakquisition gerade nicht in den Kram passen.

HQ

Das polnische Videospielstudio Bloober Team hat in den letzten Jahren mit jeder Veröffentlichung an Popularität gewonnen. Microsofts Marketing-Push zum Xbox-Series-Horrorspiel The Medium hat ebenfalls dazu beigetragen, das Studio in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Doch Erfolg wird häufig von Missgunst begleitet und deshalb wird bereits seit einiger Zeit darüber spekuliert, ob und von wem das Studio möglicherweise gekauft werden könnte.

Verschiedene Berichte zeichnen unterschiedliche Szenarien nach, doch bislang gibt es nichts Handfestes. Bloober Team hat im Gespräch mit Banker.pl vorsorglich geklärt, dass es sich gerade nicht zum Kauf anbieten möchte, da ein "hohes Risiko" bestehe, die "übergeordneten strategischen Ziele zu verlieren", die das Unternehmen derzeit verfolge. Das Bestärken dieser Position muss nicht viel heißen und es bedeutet auch nicht, dass Bloober Team in Zukunft nicht enger mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten wird.

Bloober Team möchte gerade nicht aufgekauft werden


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.