Deutsch
Kritiken
Borderlands 3

Borderlands 3: Guns, Love, and Tentacles

Das zweite Story-Add-On entführt uns auf eine ungewöhnliche Hochzeit.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Borderlands 3Borderlands 3
Das Niveau der vorherigen Erweiterung hält dieses DLC leider nicht.

Die zweite Erweiterung von Borderlands 3 schickt uns auf die Hochzeit von Sir Alistair Hammerlock und Wainwright Jakobs. Bei diesen beiden seltsamen Persönlichkeiten lässt sich schon erahnen, dass es keine ganz normale Hochzeit werden wird. Das Paar hat auf den Planeten Xylourgos geladen, allerdings geraten die Ereignisse dort plötzlich ins Rollen.

Hinter dem Namen "Guns, Love and Tentacles" verbirgt sich ein lovecraftsches Abenteuer voller okkulter Phänomene und vieler Tentakel. Gaige aus Borderlands 2 ist zurück - diesmal als Weddingplaner. Ihre Persönlichkeit erinnert an Tiny Tina aus dem gleichen Spiel und sie ist deshalb eine Bereicherung für jeden Dialog.

Leider konnte Gearbox nicht das volle Potential ausschöpfen. Es hätte ein verrückter Junggesellenabschied werden können, gefolgt von einer wunderbaren Hochzeit voller unerwarteter Ereignisse und großartiger Nebenquests. Stattdessen bekommen wir eine ziemlich gradlinige Story, die nirgendwo außerhalb der Dialoge zeigt, dass es sich um eine Hochzeit handelt, die ja im Mittelpunkt der Geschichte steht. Außerdem bietet das DLC einen ziemlich lahmen Hauptgegner.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Borderlands 3Borderlands 3
Die Umgebungen sind relativ lahm, allgemein hätte man aus dem Junggesellen-Thema mehr machen können.

Wenn ihr Borderlands 3 vorher gespielt habt, erwartet euch nichts Neues (das sollten wir wohl auch gar nicht erst erwarten). Es gibt ein großes, neues Gebiet und am Ende erwartet euch ein Boss, der eine Menge Kugeln schluckt. Darüber kann man sich kaum beschweren, denn es ist ja genau das, was Borderlands bereits im Original so unglaublich unterhaltsam gemacht hat, aber die früheren Erweiterungen waren einfach packender und abwechslungsreicher, als das hier.

Es reicht eigentlich aus, sich Moxxi's Heist of the Handsome Jackpot anzusehen, das im letzten Jahr erschienen ist, um sich ein Bild davon zu machen. Ein gut geplanter Überfall, schöne Überraschungen und viel vom typischen Borderlands-Humor. Wir waren ständig mittendrin und die Umgebungen waren extrem abwechslungsreich. Jetzt kämpfen wir uns durch größtenteils lilafarbene Landschaften, denen einfach das gewisse Etwas fehlt.

Die fehlende Herausforderung ist bereits ein Problem des Hauptspiels, aber in Guns, Love and Tentacles kommen wir einfach zu leicht voran, sodass es fast schon sinnlos wirkt. Die einzige Herausforderung für mich und meine Gang war der Boss - ein klassischer Kugelschwamm, der sein Schild ständig neu auflädt. Während der Schildaufladung rotieren Felsen durch die Arena und wir müssen von einem zum anderen springen, um den Ladevorgang aufzuhalten. Es fehlt dem Spiel nur leider an Präzision für diese Art von Plattforming und das führt unweigerlich zu einigen billigen und sehr nervigen Toden (besonders wenn ihr alleine spielt und alles immer wieder von vorne beginnt, weil ihr ja nicht bei euren Partnern spawnen könnt).

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Borderlands 3Borderlands 3
Fans sollte nicht allzu viel Neues erwarten. Gearbox verlässt sich auf die bekannten Stärken.

Es ist schon schade, sich über eine Erweiterung zu beschweren, die sich immerhin wie eine richtige Expansion anfühlt - es dauert circa zehn Stunden die ganze Story und alle Nebenquests abzuschließen. Am Ende ist das alles sehr unterhaltsam und bietet genau den Humor, den sich Borderlands-Fans wünschen. Das ist mehr als andere Erweiterungen heute häufig bieten, meistens gibt es ja nur einen neuen Charakter und eine weitere Multiplayer-Arena... Hier bekommen wir für unser Geld dann doch noch verhältnismäßig viel geboten.

Aber es reicht eben trotzdem nicht. Das Hochzeitsthema ist nicht schön umgesetzt worden, das Level-Design zu langweilig und am Ende hatten wir uns einfach mehr erhofft - besonders wenn man die Qualität der Erweiterungen von Borderlands 2 bedenkt und wie unterhaltsam Moxxi's Heist of the Handsome Jackpot war. Das hier wird den Fans Spaß machen - wie immer - aber es wird keine neuen Spieler auf diese phänomenale Reihe aufmerksam machen.

06 Gamereactor Deutschland
6 / 10
+
spaßige Aufmachung, relativ viel Inhalt für unser Geld, guter Soundtrack, hält knapp zehn Stunden an.
-
keine Variation, langweilige Umgebungen.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.