Deutsch
Kritiken
Borderlands 3

Borderlands 3: Moxxi's Heist of the Handsome Jackpot

Die erste echte Erweiterung für Borderlands 3 ist eingetroffen, deshalb haben wir mit unserer Abrisscrew Jacks Handsome-Casino geplündert.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Handsome Jack und Mad Moxxi sind bei weitem die beliebtesten Charaktere im Borderlands-Universum, dicht gefolgt vom polarisierenden Claptrap. Beide in die erste Erweiterung von Borderlands 3 zu stecken, ist für Gearbox Software nicht nur ein wahrer Geniestreich, sondern auch ein spannender Auftakt.

Moxxi's Heist of the Handsome Jackpot knüpft an die frühere Beziehung des Paares an, denn, wie uns Moxxi erklärt, eigentlich war das Casino wohl mal ihre Idee gewesen. Im Streit riss sich Jack das Projekt jedoch kurz vor der Fertigstellung unter den Nagel, deshalb helfen wir ihr nun dabei, eine alte Rechnung zu begleichen. Denken wir an die ruhmreichen Tage des einstigen Hyperion-Chefs zurück, wissen wir sofort, dass Jack zu Lebzeiten kein bescheidener Mann war. Dass er für seine Ziele alles tun würde, zeigt sich sehr deutlich in diesem ersten Add-On. Außerdem wird die Vorstellung verstärkt, dass Handsome Jack einer der liebenswertesten und gleichzeitig auch schrecklichsten Gegner im Gaming-Universum ist.

Die Erweiterung ist wie ein klassischer Casino-Überfall aufgebaut und hat sich von Filmen mit ebendiesem Thema inspirieren lassen. Wir werden Jacks Casino mithilfe von Moxxi, die als Koordinator fungiert, ausrauben, was jedoch leichter gesagt als getan ist. Die Spielhallen sind überfüllt mit Feinden, zwei der bis dato härtesten Bosse des Spiels, Unmengen an Geheimnissen und Spielsüchtigen, die hohe Schulden in Jacks Casino-Gefängnis angehäuft haben. Es ist eine merkwürdige Welt voller Herausforderungen, Glitzer und Glamour, die mehrere Banden unter sich aufgeteilt haben.

Der nicht gerade schüchterne Handsome Jack dient stets als Hauptstar dieser Szenerie, da es kaum eine Situation gibt, in der uns keine schimmernde Statue des charismatischen Bösewichts anstarrt. Gearbox hat Audioprotokolle und Hologramme auf den Karten verteilt, um den Charme dieses legendären Borderlands-Charakters so gut wie möglich auszuschöpfen. Timothy Lawrence (falls jemand seine Hausaufgaben gemacht hat) taucht übrigens ebenfalls wieder auf. Wir könnten uns darüber beschweren, dass Gearbox das Erbe des toten Antagonisten zu sehr ausschöpft, doch stattdessen haben wir uns dazu entschieden, alles in uns aufzunehmen und den offensichtlichen Fan-Service zu genießen.

Borderlands 3Borderlands 3
Borderlands 3 ist ein großartiges Spiel, aber wir hätten uns mehr Abwechslung in der ersten Erweiterung gewünscht.

Moxxi's Heist of the Handsome Jackpot ist genau wie die vorherigen Titel der Serie eine echte Erweiterung, die jede Menge neuer Waffen und Nebenmissionen enthält. Alles in allem ist man aber nur etwa drei bis vier Stunden lang mit der Story-Kampagne beschäftigt.

Obwohl das Casino-Thema so omnipräsent ist, finden wir nicht, dass es sonderlich gut gehandhabt wurde. Auf uns warten viele mit Samt bezogene Salons und geheime VIP-Räume und es gibt auch etliche Spielautomaten, sowie Blackjack-Tische, an denen wertvolles Geld und frisches Loot auf uns wartet (dort könnt ihr euer Erspartes ordentlich verzocken...). Trotz all dieser Elemente bleibt es optisch im Bereich des Erwartbaren und hier verschenkt Gearbox Potenzial. Außerdem hatten wir nicht das Gefühl, Teil eines Überfallteams zu sein. Wir haben einfach ein traditionelles Borderlands-Spiel gespielt.

Das ist letztlich natürlich kein wirklicher Nachteil. Borderlands 3 ist ein großartiges Spiel, aber wir hätten uns mehr Abwechslung in der ersten Erweiterung gewünscht. Insgesamt gefiel uns der Humor sogar ein Stückchen besser, als im Hauptspiel, da sich einige Sequenzen wie ein paar der denkwürdigeren Teile von Borderlands 2 angefühlt haben.

Borderlands 3
Alles in allem ist man vielleicht drei oder vier Stunden lang mit der Story-Kampagne beschäftigt.

Dass wir dem Zusatzinhalt am Ende keine acht von zehn Panzerknacker verpasst haben, hat zwei Gründe. Zum einen ist das Levelcap unverändert, dementsprechend ist die Suche nach neuem Loot für diejenigen, die bereits vor Beginn der Erweiterung das Maximallevel erreicht haben, zweitrangig. Es wäre schön gewesen, wenn man einen Level-50-Charakter ins Casino schickt, um ihn noch ein bisschen verbessern zu können. Das andere Manko ist die Tatsache, dass nicht viele der Probleme, die das Basisspiel plagten, behoben wurden.

Trotzdem ist die Erweiterung ein solides Gesamterlebnis. Das Durchspielen lohnt sich und für Fans der Serie gibt es viel zu genießen, insbesondere den Humor, den wir für phänomenal halten. Abgesehen davon wissen wir, dass weitere Erweiterungen kommen werden und wenn dieses Add-On den Ton für kommende Stunden angibt, sind wir schon jetzt bereit für jede Menge Leckerbissen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
tolle Bosskämpfe, lustige Waffen, schräger Humor, fantastischer Fanservice.
-
Level-Cap bleibt gleich, das Casino fungiert lediglich als Kulisse.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.