Deutsch
News
Cyberpunk 2077

CDPR konkurriert mit sich selbst: Cyberpunk 2077 soll The Witcher 3 übertreffen

Die Entwickler haben das Ziel, sich zu verbessern.

CD Project Red ist seit Jahren ein einflussreiches Studio in Europa, obwohl die Polen erst mit The Witcher 3: Wild Hunt so bedeutend geworden sind, wie sie es heute sind. Ihr großer Erfolg war ein entscheidender Meilenstein für diese Konsolengeneration und deshalb könnten die Erwartungen an Cyberpunk 2077 keinem größerem Druck ausgesetzt sein. In der neuesten Ausgabe des Edge-Magazins sagte der Level Designer Max Pears, dass CD Project Red intern in ständigem Wettbewerb mit sich selbst stehe, da sie Cyberpunk 2077 besser werden lassen wollen als The Witcher 3: Wild Hunt.

"Auf jeden Fall. Ich meine, es gibt kein böses Blut oder einen Groll gegenüber anderen Studios und deren Spielen, da jeder in dieser Branche das Medium gemeinsam vorantreibt. Aber vor allem bei The Witcher 3, das so ein großer Erfolg war - mit einer Welt, die die Menschen stundenlang erforscht haben -, das ist eine Art Wettbewerb und [es herrscht] ein anderes Verständnis darüber im Team. Wir haben bereits in einem früheren Spiel Maßstäbe gesetzt und versuchen, [das noch einmal] zu wiederholen. Deshalb geht es darum zu versuchen, die Dinge besser zu machen. Aber es ist auch wichtig zu verstehen, dass es einen Unterschied gibt, und deshalb fragen wir uns, wie wir diese Unterschiede [nutzen können]. Aber ja, wir versuchen immer, diese Genre-definierenden und bahnbrechenden Spiele zu entwickeln."

Cyberpunk 2077 wird nach einer Reihe von Verzögerungen hoffentlich am 19. November veröffentlicht. Neue Eindrücke gefällig? Wir haben welche für euch am Start.

Cyberpunk 2077

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.