Deutsch
Gamereactor
News
Project Cars 4

Chef von Slightly Mad Studios enthüllt Project Cars 4 wohl aus Versehen

Die Meldung wurde direkt wieder gelöscht...

Ian Bell ist der Mitbegründer und Produzent von Slightly Mad Studios, dem Entwickler der Project-Cars-Rennspiele. Diese Woche hat der Manager viele Leute verblüfft, als er plötzlich Project Cars 4 enthüllte. Wenig überraschend werde das Spiel für die nächste Generation entwickelt (was technisch gesehen die aktuelle Generation ist) und die Rennspielfans dürfen sich darauf einstellen, "die realistischste Simulation" zu bekommen, die "jemals gemacht wurde".

Diese Worte haben wir alle schon mal irgendwo anders gehört, jedenfalls änderte Bell aus irgendeinem Grund seine Meinung und löschte den Beitrag anschließend wieder. GTPlanet hat geistesgegenwärtig einen Screenshot der Enthüllung aufgenommen und die Bilder für alle sichtbar archiviert.

Dass sich der Manager einen Spaß erlaubt hat, davon ist bei diesem Thema wohl eher nicht auszugehen. Trotzdem stellt sich natürlich die Frage, wie dem Mann eine solche Meldung durch die Finger gleiten konnte. Dass die Entwickler an einer Fortsetzung für die Project-Cars-3-Reihe arbeiten, davon war natürlich schon irgendwie auszugehen, doch wann wir dieses Spiel zu Gesicht bekommen, ist weiterhin ungewiss.

Project Cars 4
Dieses Bild zeigt Project Cars 3.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.