Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Crysis Remastered Trilogy

Crysis Remastered Trilogy

Diese Sammlung enthält drei unbestreitbar grundsolide Titel, die aber schon vor zehn Jahren genauso gut waren, wie sie es heute sind.

HQ
Crysis Remastered TrilogyCrysis Remastered Trilogy
Crysis 2 ist das stärkste Spiel der Reihe, doch das Remaster von Teil 3 gefiel mir in dieser Sammlung am besten.

Letztes Jahr hat Crytek ein Remaster von Crysis veröffentlicht. In der Originalversion handelte es sich dabei um ein Spiel, das jeden Performance-Narr aus der Fassung bringen konnte. Dieses grafische Erlebnis ging vor etlichen Jahren in die Geschichtsbücher ein, weil es lange Zeit unmöglich schien, den Titel mit maximalen Spezifikationen abzuspielen. Die Spieler kamen wegen der Grafik, aber sie blieben wegen der Freiheit, der herausfordernden Feinde, der Atmosphäre und der kompromisslosen Action.

Dreizehn Jahre später beschloss der Entwickler, das Game noch einmal unter die Leute zu bringen. Ein vollwertiges Remake, das den Status des Studios als Pionier des Genres ein für alle Mal hätte festigen können und das eine weitere Generation von Spielern vom Stuhl gehauen hätte, das hätten das Ziel sein sollen - doch es ist bekanntlich nicht geschehen. Stattdessen erschien eine traurige Neuauflage, die sich kaum vom Original unterscheidet. Die Texturen sind marginal besser, die Farben bei genauerem Hinsehen etwas schärfer und die Bildrate ist höher, das stimmt, aber mit einem Preis von knapp 30 Euro war es ehrlich gesagt eher ein einfallsloser Versuch, sich die eigenen Taschen zu füllen. Ein ganzes Jahr später hat nun die gesamte Crysis-Trilogie die Remaster-Behandlung erhalten. Hat Crytek ihre Chance diesmal genutzt?

HQ

Crysis 2 ist meiner Meinung nach das beste Spiel der Reihe und dieses Gefühl bleibt auch nach dem Durchspielen der Remaster bestehen. Elf Jahre nach der Veröffentlichung des zweiten Teils ist es immer noch ein unvergleichlich schönes, dystopisches Grafikfestival, das seiner Zeit erneut weit voraus war. Der Kontrast zwischen den warmen, tropischen Breiten und dem völlig zerstörten New York mit all seinen ruinierten Wahrzeichen hätte nicht größer sein können. Das Schleichen an tropischen Stränden wurde durch adrenalingeladene Schlachten auf Dächern ersetzt und der Nanosuit entscheidet mit seinen Funktionen häufiger über Leben und Tod.

Die Geschichte nimmt mit der Erzählung über Verrat, Verschwörung und Korruption mehr Raum ein. Im Zentrum stehen die Ursprünge des Nanosuits und das Überleben der Menschheit. Es ist ein actiongeladenes Skript, das zu jedem Hollywood-Film passen könnte. Klischeebehaftet, ja, aber in diesem Format funktioniert es wirklich gut. Das einzige Problem ist, dass es diesmal wie im letzten Jahr viel zu wenige Unterschiede zum Originalspiel gibt.

Wir spulen weitere zwei Jahre vor und die Grafik ist jetzt noch schärfer. Schon als der Trailer zu Crysis 3 veröffentlicht wurde, waren die Leute, mich eingeschlossen, extrem beeindruckt. Würde Crytek zum dritten Mal in Folge einen Erfolg erleben? Die Antwort war ja. Grafisch war es wieder ein toller Titel, aber der Unterschied zwischen Teil 2 und 3 fielen schon damals kaum auf. Der Titel hat mir fast genauso gut gefallen wie das zweite Spiel, aber es ist aggressiver gealtert. In Bezug auf das Gameplay ist Crysis 2 heute ein besseres Spiel.

HQ
Crysis Remastered TrilogyCrysis Remastered Trilogy
Mehr als ein glorifiziertes Auflösungs-Update solltet ihr ehrlich gesagt nicht erwarten.

Die Story in Crysis 3 besteht größtenteils aus einem Duell von kitschigen Einzeilern, einem nervigen Side-Kick namens Psycho und einer stark gestiegenen Anzahl der Filmsequenzen. Der ausgefeilte Ego-Shooter konnte den Großteil der Konkurrenz abhängen, doch die Höhen seiner beiden Vorgänger blieben ihm verwehrt. Das Remake von Crysis 3 ist trotzdem das Beste der drei Spiele. Es ist klar, dass auch an diesem Spiel an Details gefeilt wurde, aber ich habe immer noch ernsthafte Probleme damit, zu sehen, was hier konkret „remastert" wurde. Es fühlt sich wieder an, als hätte ich mein altes Crysis 3 ausgegraben, das jetzt einfach noch mal veröffentlicht wurde. Abgesehen davon stecken in dieser Box natürlich drei wirklich gute Spiele mit etwa dreißig Stunden Unterhaltung zum Preis von einem.

Allerdings handelt es sich dabei um Spiele, die zehn Jahre alt sind und das muss natürlich in die Berechnungen einfließen. Es gibt keine neuen Erweiterungen oder einen erweiterten Story-Modus in dieser Trilogie, also ist es inhaltlich genau die gleiche Erfahrung wie zuvor. Obwohl ich alle drei Spiele mag, fühlt sich diese Neuveröffentlichung am Ende wie ein ziemlich fauler Cash-Grab an. Technisch wurden einige Verbesserungen vorgenommen, hauptsächlich durch das Hinzufügen von 4K-Texturen und die Unterstützung von HDR. Besitzt man Crysis 1 bis 3 dahingegen bereits, gibt es so gut wie keinen Grund, hart verdientes Geld für das am Ende vor allem verherrlichte Auflösungs-Update auszugeben. Wenn ihr diese Serie noch nie gespielt haben, ist die Crysis Remastered Trilogy aber natürlich die beste verfügbare Version. Was ich mir wirklich gewünscht hätte, wäre ein vollwertiges Remake des ersten Spiels, mit heutiger Technologie oder direkt Crysis 4.

HQ
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
drei tolle Spiele in einem, guter Spielverlauf, schönes Design, einzigartiges Gameplay, tolle Atmosphäre.
-
Man spürt das Alter dieser drei Spiele, nicht viele Upgrades.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

0
Crysis Remastered TrilogyScore

Crysis Remastered Trilogy

KRITIK. Von Måns Lindman

Diese Sammlung enthält drei unbestreitbar grundsolide Titel, die aber schon vor zehn Jahren genauso gut waren, wie sie es heute sind.



Lädt nächsten Inhalt