LIVE
HQ
logo hd live | Honey, I Joined a Cult
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Dedede's Drum Dash Deluxe

Dedede's Drum Dash Deluxe

Das kleine Bonusspiel aus dem letzten Kirby-Abenteuer bekommt einen eigenen Auftritt. Der fällt allerdings ziemlich mager aus.

  • Martin Eiser
HQ

Einer der Gründe, warum Kirby: Triple Deluxe so großartig war, hing mit den Extras zusammen, die wie ein Zuckerguss das Jump'n'Run abrundeten. Eines davon war Dedede's Trommellauf, der nun als eigenständige und erweiterte Version unter dem Namen Dedede's Drum Dash Deluxe im Eshop erschienen ist. Das ursprüngliche schmale Angebot von vier Musikstücken wurde auf 14 aufgestockt. Es gibt dazu ein paar kleine, neue Elemente in den Levels, die für etwas Abwechslung sorgen.

Das Spielprinzip bleibt ansonsten gleich. Wir hüpfen mit König Dedede über Trommeln von links nach rechts zum Ziel. Drücken wir im Moment der Landung auf einer der Trommeln die Aktionstaste, hüpft er eins weiter nach oben. Machen wir das wiederholt, springt er in die dritte Ebene. Sobald wir das nicht mehr machen, springt er normal weiter. Auf diese Weise können wir Hindernissen ausweichen und wertvolle Münzen einsammeln.

HQ
Dedede's Drum Dash DeluxeDedede's Drum Dash DeluxeDedede's Drum Dash DeluxeDedede's Drum Dash Deluxe
Es gibt gegenüber der Mini-Version aus dem letzten Kirby-Abenteuer ein paar neue Elemente, aber das Spielprinzip bleibt das gleiche.

Zudem können wir am höchsten Punkt in der Luft die Aktionstaste drücken, um den Takt zu halten. Dafür gibt es Zusatzpunkte, aber es ist natürlich ungemein schwieriger, den richtigen Moment zum Trommeln und eben für den Takt abzupassen. Manchmal nämlich müssen wir gar nicht hoch in die Luft, sondern diesen Schlag auslassen, um wieder flacher hüpfen zu können. Den Takt in der Luft allerdings sollten wir idealerweise bis zum Ende halten - keine leichte Aufgabe.

Zur Berechnung der Punkte werden vier Kategorien zu Rate gezogen, für die es auch Einzeltrophäen gibt. Waren wir fehlerfrei? Sind wir im Zeitlimit geblieben? Haben wir alle Münzen gesammelt? Und konnten wir den Takt halten? Als Wertung gibt es neben den Punkten auch eine Medaille, aber was leider fehlt, sind noch immer Bestenlisten, um sich mit Freunden zu vergleichen. Und das, obwohl es sicherlich durch den Takt und die Zeit sehr variierende Ergebnisse gibt, die zusätzlich anspornen, sich zu verbessern.

Das größte Ärgernis aber ist wohl der Umfang. Obwohl wir natürlich viel Zeit damit verbringen können, Gold in allen Leveln zu bekommen oder das perfekte Ergebnis einzufahren, ist das Spiel grundsätzlich recht mager ausgestattet. Die meisten werden sich nicht länger als zwei Stunden damit beschäftigen und für einen Preis von sieben Euro ist das recht wenig - zumal es für Besitzer von Kirby: Triple Deluxe nicht einmal einen Rabatt gibt. Sind Streetpass-Daten von dem Spiel vorhanden, spendiert uns Nintendo lediglich drei Masken für König Nickerchen, die aber nichts an den Spielmechaniken ändern.

Dedede's Drum Dash DeluxeDedede's Drum Dash Deluxe
Als Extra gibt es neben dem sinnlosen Zugabe-Modus auch ein paar Masken - diese erfüllen ebenfalls nur einen kosmetischen Zweck.

Besonders sinnentleert erscheint der Zugabe-Modus. In dieser Variante wird das von uns bereits durchgespielte Level noch einmal exakt genau so wiederholt, wie wir es gemeistert haben. Zusätzlich dazu können wir aber noch vier weitere Töne darüber legen. Punkte gibt es dafür allerdings nicht und gespeichert und geteilt werden kann das auch nicht. Warum wir uns noch einmal den Durchgang anschauen sollten, um ihn mit nervigen Tönen zu verunstalten, verstehen wahrscheinlich nur die Japaner bei HAL Laboratory.

Es ist nicht so, dass Dedede's Drum Dash Deluxe keinen Spaß machen würde. Nein, es ist wirklich unterhaltsam, fordernd und fair. Auch die Bezeichnung Deluxe ist nicht völlig irreführend, denn immerhin gibt es mehr als dreimal so viele Level. Aber Harmoknight, das auch von Nintendo veröffentlicht wurde, bietet für 15 Euro satte 50 Level. Der Spaß ist halt einfach viel zu schnell wieder vorbei und es fehlt dazu einfach an Elementen, die langfristig motivieren. Vor allem Käufer von Kirby: Triple Deluxe werden sich etwas verprellt fühlen. Denen hätte vermutlich das integrierte Angebot ausgereicht. Wer Musik- und Rhythmusspiele mag, dem sei lieber Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call ans Herz gelegt. In das Spiel lassen sich viele Stunden versenken.

Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
Dedede's Drum Dash Deluxe
05 Gamereactor Deutschland
5 / 10
+
simple Unterhaltung, fordernd
-
geringer Umfang, sinnloser Zugabe-Modus
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Dedede's Drum Dash DeluxeScore

Dedede's Drum Dash Deluxe

KRITIK. Von Martin Eiser

Das kleine Bonusspiel aus dem letzten Kirby-Abenteuer bekommt einen eigenen Auftritt. Der fällt allerdings ziemlich mager aus.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.