Deutsch
Gamereactor
News
Destiny

Destiny feiert sechsten Geburtstag mit neuem Merch und Zahlensalat

167 Millionen Spieler haben sich Bungies Serie mittlerweile angeschaut.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Heute vor genau sechs Jahren ist Destiny erschienen, Bungies riesiger MMO-Shooter. Das Sci-Fi-Actionspiel wurde damals noch von Activision unterhalten, die die Marke letztes Jahr abgetreten haben. Um den Geburtstag zu feiern hat uns Bungie heute auf einige Geschenkideen aufmerksam gemacht und ihre Spielerzahlen auf Vordermann gebracht.

Unter den 167 Millionen Spielern, die sich dieser intergalaktischen Reise seit 2014 angeschlossen haben, verteilen sich die Spieler relativ gleichmäßig auf alle drei Klassen. Die Jäger liegen allerdings vorne (n=38%), dafür können Warlocks (n=31%) über den Boden schweben und Titanen sind ja auch da (n=31%). Laut unserem Pressepartner haben all diese Spieler zusammen eine Spielzeit von 8,6 Milliarden Stunden verzeichnet, seit die Server online gingen. Diese enorme Zahl entspringt übrigens fast der Spendensumme, die die Community bei diversen Aufrufen für verschiedene Wohltätigkeitszwecke zusammengetragen habe, geht aus der Rechnung von Bungie hervor.

Destiny

Ansonsten erinnert das Studio an verschiedene Aktionen und Merch-Artikel, die nicht zuletzt anlässlich des Geburtstags im Bungie-Store aufgezogen wurden. Auffällig ist das Motiv einer kürzlich veröffentlichten Illustration, die sich Fans an die Wand, auf die Teetasse oder auf ein T-Shirt drucken lassen können. Das Team erinnert außerdem an das offizielle Destiny-Kochbuch, das ihnen bereits bei der Zubereitung eines sicherlich leckeren Kuchens geholfen hat.

Wer sich ein bisschen mehr für das eigentliche Spiel interessiert, der hat diese Woche vielleicht mitbekommen, dass die drei neuen Stasis-Subklassen vorgestellt wurden, die am 10. November mit Destiny 2: Beyond Light an den Start gehen werden (die kurzen Videos haben wir euch unten eingebunden). Zuletzt sei noch einmal daran erinnert, dass Abonnenten vom Xbox Game Pass ab dem 22. September die beiden Destiny-2-Erweiterungen Forsaken und Shadowkeep spielen dürfen, also auf die meisten neuen Inhalte zugreifen dürfen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte

Destiny: König der BesessenenScore

Destiny: König der Besessenen

KRITIK. Von Mike Holmes

Nachdem Destiny im letzten Jahr gelandet ist, bietet König der Besessenen eine ordentliche Dosis mit notwendigen frischen Inhalten.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.