Deutsch
Gamereactor
News
Astral Chain

Direktor: "Astral Chain verkauft sich besser, als erwartet"

Takahisa Taura von Platinum Games ist zufrieden damit, wie sich das Spiel schlägt.

HQ

PlatinumGames hat in den letzten Jahren einige große Erfolge verzeichnet und Spiele entwickelt, die zu Favoriten vieler Kritiker und Fans geworden sind. Astral Chain ist das neueste Projekt des japanischen Studios, das letztes Jahr auf der Nintendo Switch erschien. Obwohl der Titel in der Flut der Herbstspiele vielleicht etwas untergegangen ist, scheint es sich ordentlich verkauft zu haben.

Game Director Takahisa Taura bestätigte der Famitsu (via Ryokutya2089) gegenüber, dass sich das Spiel besser verkauft habe, als erwartet. Konkrete Verkaufszahlen nannte der Manager leider nicht, stattdessen behauptete er lediglich, dass das Spiel die internen Erwartungen übertroffen habe. Platinum hat Astral Chain mit einer speziellen Grafik-Engine ausgestattet, damit das Game auf der Nintendo Switch eine gute Figur macht. Aktuell arbeitet das Team an Bayonetta 3 und "Anfang des Jahres" planen sie Neuigkeiten (ohne anzugeben, wofür konkret).

Astral Chain

Quelle und vielen Dank für die Entdeckung: Nibel.

Ähnliche Texte

Astral ChainScore

Astral Chain

KRITIK. Von Magnus Laursen

PlatinumGames hat ihr neuestes Genre-Mashup auf den Markt gebracht und wir haben uns das genauer angesehen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.