Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Donkey Kong Country: Tropical Freeze

Donkey Kong Country: Tropical Freeze (Nintendo Switch)

Nintendos ikonischer Affe erhält auf der Hybridkonsole ein neues Leben. Wie schlägt sich Tropical Freeze beim zweiten Besuch?

Ich konnte mich gar nicht mehr daran erinnern, dass Donkey Kong Country: Tropical Freeze so schwer gewesen ist. Es ist mir fast ein bisschen peinlich zuzugeben, wie lange ich für ein Spiel gebraucht habe, das ich bereits vor vier Jahren durchgespielt habe. Ich kann mich allerdings noch gut daran erinnern, wie toll der Plattformer schon damals gewesen ist - vielleicht einer der besten Sidescroller aller Zeiten. Mit mobiler Spielbarkeit und ein paar neuen Features will Nintendo die Qualität des Wii-U-Originals noch einmal verbessern. Ob die neue Switch-Version ein Erfolg ist, das erfahrt ihr in unserer Kritik.

Da das Spiel für seinen hohen Schwierigkeitsgrad bekannt war, ist es offensichtlich, dass die Einführung von Funky Kong als spielbarer Charakter mehr als nur ein kosmetisches Feature sein dürfte. Der Hardcore-Plattformer wird dadurch auch für andere Spielertypen reizvoll und das wurde mit diesem kleinen Trick ziemlich klug umgesetzt. Funky Kong bekommt in Tropical Freeze quasi seine eigene Kampagne, denn der Surfer verlässt sein Reisebüro und übernimmt eine aktive Rolle. Allerdings spielen wir dann auch „nur" (im Sinne von „ausschließlich") Funky mit dessen nagelneuem Spielstil - ohne Donkey Kong fehlen Diddy, Dixie und Cranky allerdings. Mit einem dritten Herzen im Balken, dem Doppelsprung, der Fähigkeit zu schweben, unendlichem Rollen und Immunität gegen Stacheln scheint Funky Kong wahrhaft übermächtig, aber mit einem Gottmodus hat das nicht sonderlich viel zu tun.

Tatsächlich fühlt es sich wirklich gut an, den flippigen Affen zu spielen und ich kann mir deshalb gut vorstellen, dass jeder Typ seine Zeit mit dem Spiel genießt. Natürlich wird Donkey Kong Country: Tropical Freeze dadurch um einiges leichter, aber der neue Charakter funktioniert prächtig mit dem ursprünglichen Leveldesign und gibt Speedrunnern eine neue Aufgabe. Funky Kong ist eine hervorragende Wahl für frische Spieler, während Donkey Kong und dessen Freunde besser für wahre Fans des Genres geeignet sein dürften.

Donkey Kong Country: Tropical FreezeDonkey Kong Country: Tropical Freeze
Retro Studios Donkey Kong Country ist einzigartig und unterscheidet sich stark von den 2D- Leveln aus Mario oder dem entspannteren Tempo von Yoshi oder Kirby.

Retro Studios Donkey Kong Country ist einzigartig und unterscheidet sich stark von den 2D- Leveln aus Mario oder dem entspannteren Tempo von Yoshi oder Kirby. Hier dreht sich alles um das Momentum und die nötige Kraft für jeden Sprung. Gleichzeitig haben wir häufig nur wenig Platz, um die richtige Geschwindigkeit zu erreichen. Der Game-Over-Bildschirm taucht nicht allzu häufig auf, weil uns zusätzliche Leben in Ballonform zur Verfügung stehen, aber davon werden in jedem Level sicher einige platzen.

Weil ich so stur und selbstsicher bin, wollte ich keine Hilfsgegenstände einsetzen und mir jedes Puzzleteil und jeden K.O.N.G.-Buchstaben schnappen. Freiere Spielernaturen dürfen darauf natürlich trotzdem zurückgreifen, wenn sie das wollen. Der Titel kann teilweise nämlich recht frustrierend werden und manchmal muss man Abschnitte quasi auswendig lernen - was ehrlicherweise aber bei nahezu jedem 2D-Plattformer der Fall ist. Das brillante Leveldesign treibt uns jedenfalls immer weiter an, denn die Welt fühlt sich physisch an, lebendig und hat immer eine Belohnung für jene parat, die gerne alles erkunden wollen.

Die letzten Welten des Spiels sind die wahren Höhepunkte von Donkey Kong Country: Tropical Freeze, denn dort befinden sich einige echt gute Level, die ihr so kaum in anderen Spielen finden werdet - mit rhythmischen Sprungeinlagen, großartigem Design, klugen Abschnitten auf „Schienen" und atemberaubenden Unterwasserarealen. Unterlegt wird das mit dem Soundtrack von David Wise, der sogar die tollen Soundeffekte in den Schatten stellt. Retro Studios haben ein Spiel erschaffen, das gleichzeitig wunderschön und modern wirkt und mit soliden 60 FPS läuft. Es sieht auf der Switch mit knackigen 1080p auf dem TV-Bildschirm und 720p im tragbaren Modus sogar noch besser aus, als das Original. Dazu kommen noch die wesentlich schnelleren Ladezeiten.

Donkey Kong Country: Tropical FreezeDonkey Kong Country: Tropical Freeze
Die letzten Welten von Tropical Freeze sind wahre Höhepunkte des Genres.

Es gibt allerdings ein paar Dinge, die Tropical Freeze von absoluter Perfektion zurückhalten. Das Leveldesign ist überraschend gut gealtert, aber das gilt leider nicht für die Bosskämpfe. Natürlich müssen die so fordernd sein, wie die vorangegangenen Areale, aber ihnen fehlt die Dynamik und sie wirken einfach zu lang. Dann ist da noch ein weiteres Problem mit der Switch. Ich komme aus der Super-Mario-Schule, das bedeutet, ich renne/rolle seit 30 Jahren mit Y und springe mit B. Mit dem rechten Joy-Con ist das jedoch schwierig, denn der Anlogstick ist viel tiefer platziert, was zu einigen nervigen Fehlklicks führte.

Wenn ihr denkt das wäre kein ernstes Problem, versucht es ruhig selbst - es ist der Horror. Zumindest ist es unglücklich gelöst, da das Spiel ansonsten doch um so vieles zugänglicher geworden ist. Natürlich habe ich meine Zeit mit Donkey Kong Country: Tropical Freeze trotzdem sehr genossen und das will einiges heißen, immerhin habe ich es ja bereits einmal durchgespielt. Das hier ist Plattforming vom Feinsten und auf der Switch noch einmal um einiges zugänglicher - ein Pflichtkauf für Fans des Genres.

Donkey Kong Country: Tropical Freeze
Donkey Kong Country: Tropical Freeze
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
Funky Kong ist eine tolle Alternative, kürzere Ladezeiten, knusprigere Grafik in beiden Spielmodi, viele Level funktionieren heute noch immer herausragend
-
Einzelne Abschnitte können frustrieren, Bosskämpfe untergraben die sonstige Spielerfahrung teilweise; Joy-Con-Steuerung sorgt für merkwürdige Momente
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.