Deutsch
Gamereactor
News
Doom

Doom und Doom II erhalten brachialen, neuen Patch

Widescreen-Unterstützung und Bewegungssteuerung gehören zu den neuen Funktionen

  • Kieran Harris

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Weil Doom-Fans noch ein paar Wochen auf den kommenden Zusatzinhalt von Doom Eternal warten müssen, ist id Software in der Zwischenzeit zu den Ursprüngen zurückgekehrt. Die Entwickler haben an den beiden erst letztes Jahr veröffentlichten Konsolenports von Doom und Doom II herumgebastelt, um einen neuen Patch auszuliefern. Der neue Code landete bereits Anfang des Monats und er ermöglicht die Unterstützung von Widescreen-Monitoren, sowie das Zielen mittels Bewegungssteuerung auf PC (dafür wird ein Dualshock-4-Controller benötigt), PS4 und auf der Nintendo Switch.

Im ursprünglichen Doom wartet zudem die Zusatzkampagne "Back to Saturn X" auf eifrige Spieler und wer sein Können weiter herausfordern möchte, der zockt auf der neuen Schwierigkeitsstufe Ultra-Violence+. Obwohl man sich fragen kann, warum diese Funktionen erst jetzt hinzugefügt werden, dürften sich die meisten Fans darüber freuen, dass sie überhaupt nachgereicht wurden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Doom

Ähnliche Texte

Hacker spielen Doom auf einem Drucker

Hacker spielen Doom auf einem Drucker

NEWS. Von Martin Eiser

Der Code von Doom wurde schon für viele Zwecke genutzt. Zuletzt gab es einen findigen Programmierer, der Donkey Kong Country mit Hilfe von Doom nachgebaut hat. Aber...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.