Deutsch
Gamereactor
News
UFC 4

EA entschuldigt sich für nervige Werbung in UFC 4, entfernt Anzeigen

Die Beschwerden der Spieler haben ihre beabsichtigte Wirkung erzielt.

Wir leben im Kapitalismus und da spielt es für reiche Firmen keine große Rolle, ob ihre Vorhaben die nötigen Investitionskosten wieder reinspielen oder nicht. Es geht letztlich um die Gewinnspanne und das ist einer der Gründe, warum reine Verkaufszahlen in den letzten Jahren stetig unwichtiger geworden sind. Wenn Spiele keine gewinnträchtigen Mikrotransaktionen beinhalten, dann muss das Geld eben auf andere Art eingespeist werden. Ein prominenter werdendes Beispiel finden wir im Verkauf von Werbeflächen in aktuellen Sporttiteln von Electronic Arts und Take Two.

Zuletzt waren die Spieler sehr wütend über die viele Werbung, die ihnen im neuen UFC 4 entgegenschwappte. EA erwartete wohl nicht, dass sich die Community so sehr daran stört, doch es folgten lange Threads wütender Spieler. Glücklicherweise verfolgt EA diese Foren und ergriff bald entsprechende Gegenmaßnahmen. Ein Unternehmenssprecher formulierte daraufhin die folgende Antwort:

"Anfang dieser Woche hat das Team Anzeigenplatzierungen in EA Sports' UFC 4 aktiviert, die während der Replay-Momente im Gameplay angezeigt wurden. Diese Art von Werbeinventar ist für das UFC-Franchise nicht neu und deshalb haben wir Anzeigen in bestimmten Hauptmenükacheln [oder anderen Bereichen des Spiels] reserviert.

Aus eurem Feedback geht jedoch eindeutig hervor, dass die Integration von Anzeigen in das Replay- und Overlay-Erlebnis nicht erwünscht ist. Die Werbung wurde vom Team deaktiviert und wir entschuldigen uns für etwaige Spielstörungen, die Spieler möglicherweise erlebt haben. Wir sind uns bewusst, dass das im Voraus mit den Spielern hätte kommuniziert werden müssen, und das war unsere Schuld."

Das Verfassen von kritischen, hilfreichen, nicht verletzenden Beschwerden kann also selbst gierige Geschäftspraktiken umstoßen. Ein großes Lob an EA für das Entfernen dieser Werbeanzeigen und die offene Kommunikation. Beim nächsten Mal würden wir es jedoch vorziehen, wenn das Thema überhaupt keine Rolle mehr spielen würde.

UFC 4

Ähnliche Texte

Brock Lesnar im Kader von UFC 4

Brock Lesnar im Kader von UFC 4

NEWS. Von Jonas Mäki

Eine Legende der WWE und UFC kehrt zurück in die UFC. Ab sofort könnt ihr in EAs Kampfsportsimulation UFC 4 als Brock Lesnar spielen. Das Beste daran: Bis zum 30. Oktober...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.