Deutsch
Gamereactor
News
Everwild

Ehemalige Lionhead-Entwickler unterstützen Everwild bei Rare

Das Game ist in bei kompetenten Talenten in guten Händen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Microsoft hat uns auf der X019 im vergangenen November das erste Material zum kommenden Spiel vom britischen Entwickler Rare demonstriert. Da Everwild so früh in der Produktion enthüllt wurde, sind wir uns noch nicht sicher, worum es beim Abenteuer überhaupt gehen soll. Doch langsam erkennen wir, dass an diesem Projekt talentierte Leute beteiligt sind. Das Team das dieses Spiel bei Rare betreut, besteht unter anderem aus einigen ehemaligen Lionhead-Entwicklern, die sich mit Fable einen Namen gemacht haben.

Wir sprechen im Speziellen über vier bekannte Persönlichkeiten: Lead Designer James Blackham arbeitete zuvor in der Position "Lead Technical Designer" am abgebrochenen Fable Legends und bei Square Enix. Louise O'Connor ist eine Veteranin bei Rare, die zuvor Conker's Bad Fur Day und Banjo-Kazooie: Nuts & Bolts schuf, und nun für Everwild in die Rolle des Executive Producers zurückkehrt. Außerdem ist der ehemalige Sumo-Digital-Mitarbeiter Simon Woodroffe (Sonic & All-Stars Racing Transformed) als Creative Director bei dem Projekt eingetragen. Rares Art Director Ryan Stevenson (Sea of ​​Thieves, Viva Piñata) ist für die visuelle Direktion verantwortlich.

Zwei Dutzend Entwickler sind derzeit nach offiziellen Angaben an Everwild involviert, diese Zahl wird in den kommenden Monaten aber sicher noch weiter zunehmen. Wann Everwild veröffentlicht wird, ist nicht bekannt.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Everwild
EverwildEverwild

Quelle: VGC

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.