Deutsch
Artikel
Mafia: Definitive Edition

Eine definitive Befragung: Hangar 13 über die Rückkehr von Mafia

Wir hatten einige Fragen an Alex Cox, den Game Director des kommenden Mafia-Remakes. Hier sind seine aufschlussreichen Antworten.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Vor ein paar Wochen, kurz nach dem Durchspielen des kürzlich veröffentlichten Mafia II: Definitive Edition, haben wir den guten Leuten von Hangar 13 eine Reihe von Fragen geschickt. In ihren Antworten wird das Remake der kriminell unterbewerteten Open-World-Serie detaillierter beschrieben. Die unten geschilderten Erklärungen stammen vom Game Director Alex Cox.

Gamereactor: Was ist das Wichtigste bei der Aktualisierung eines Spiels wie Mafia?

Alex Cox: „Das Wichtigste für uns war, dem ursprünglichen Spiel treu zu bleiben und das Remake für ein modernes Publikum relevant zu gestalten. Die Spiele haben sich seit der Veröffentlichung des ersten Spiels stark gewandelt, daher mussten wir sicherstellen, dass Mafia: Definitive Edition ein Spiel ist, das die Spieler im Jahr 2020 genauso genießen werden, wie es die Fans, die es 2002 zum ersten Mal erlebt haben, dank ihrer Nostalgie empfinden werden."

GR: Was war die größte Herausforderung, die bei der Rückkehr des Spiels auftrat?

AC: „Das richtige Gleichgewicht zwischen dem zu finden, was bewahrt werden und was umgeändert werden musste. Wir haben Mafia komplett überarbeitet, deshalb mussten die Teile des ursprünglichen Spiels, die nicht gut gealtert sind, verändert werden. Hier und da wurden neue Inhalte hinzugefügt, doch ändert man zu viel, ist es nicht mehr das Spiel, an das sich die Fans erinnern. Man riskiert gleichzeitig, moderne Spieler mit veralteten Funktionen aus dem Original zu entfremden. Glücklicherweise sind wir bei Hangar 13 große Fans von Mafia und viele Entwickler, die bereits am Original gearbeitet haben, sind noch im Studio. Das hat uns sehr dabei geholfen, die richtige Balance zu finden."

Mafia: Definitive Edition

GR: Was ist aus technischer Sicht Ihrer Meinung nach im Vergleich zum Original am besten gelungen?

AC: „Wenn man die beiden Spiele nebeneinander vergleicht, ist es unmöglich, über die Grafik hinauszuschauen. Wir haben zwei Hardware-Generationen hinter uns, seitdem Mafia zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Das Remake wurde von Grund auf in unserer proprietären Engine erstellt. Natürlich gibt es einen großen Unterschied im Aussehen des Spiels. Die Stadt, die Charaktere, die Fahrzeuge, die Beleuchtung und die Gesichtsanimationen haben in der Definitive Edition einen großen Sprung nach vorne gemacht."

„Das Gameplay wurde ebenfalls erheblich verbessert und auf den heutigen Standard gebracht. Das Original hat sich 2002 gut gespielt, aber das bestrafende Gameplay-Design ist für moderne Spieler abschreckend. Das Remake verwendet ähnliche Fahrmodelle und Kampfsysteme, wie Mafia II und III. Das bedeutet, dass es sich nicht nur besser spielt, sondern auch elegant neben diesen beiden Spielen in der Mafia-Trilogie einordnet."

GR: Welche Art von Unterstützung plant Hangar 13 mit dieser Version des Spiels für die Konsolen der nächsten Generation?

AC: „Wir konzentrieren uns vorerst ausschließlich auf die aktuelle Generation."

GR: Was genau macht die Mafia-Serie so gut für Open-World-Abenteurer?

AC: „Jede Mafia-Geschichte spielt an einem bestimmten Ort und zu einer speziellen Zeit. Wir bauen unsere Welten sorgfältig um unsere Geschichten herum auf, damit sie über die Narrative informieren und gleichzeitig ein Gefühl des Eintauchens erzeugen. Mafia III wurde in den 1960er Jahren im tiefen Süden [Amerikas] inszeniert und die rassistische Ungerechtigkeit dieser Ära spielte in der Handlung eine wichtige Rolle. Mafia spielt in der an Chicago-erinnernden Stadt Lost Heaven, die eine perfekte Kulisse für eine Geschichte über Gangster aus der Prohibitionszeit bietet."

GR: Welche Funktionen wurden dem Spiel gegebenenfalls hinzugefügt?

AC: „Das Feature-Set von Mafia ist dem Originalspiel sehr ähnlich. Wir mussten tatsächlich einige Funktionen von Mafia III zurücknehmen, da viele der Dinge, die Lincoln Clay tun konnte, für Tommy Angelo keinen Sinn ergaben. Wir haben unser Nahkampfsystem ein wenig ausgebaut, da die Mafia-Geschichte mehrere Nahkampf-Konfrontationen bietet. Motorräder sind ein neuer fahrbarer Fahrzeugtyp, der in früheren Mafia-Spielen nicht vorhanden war. Wir haben auch eine Reihe von Fanfavoriten aus den älteren Mafia-Spielen zurückgebracht, wie das manuelle Getriebe in Fahrzeugen und ein realistischeres Polizeisystem, das Geldstrafen für geringfügige Verstöße wie Geschwindigkeitsüberschreitungen verhängt."

Mafia: Definitive EditionMafia: Definitive Edition

GR: Wurden der Originalproduktion irgendwelche Bonusfunktionen hinzugefügt?

AC: „Nicht für das Spiel selbst, aber ich bin sicher, dass wir über unsere Community-Kanäle Einblicke und Anekdoten aus der ursprünglichen Entwicklung austauschen werden, sobald wir uns dem Start nähern."

GR: Die Soundtracks sind ein wichtiger Teil der Mafia-Erfahrung. Wird etwas unternommen, um diesen Teil des Spiels zu verbessern?

AC: „Musik ist ein weiterer Bereich, in dem wir das ursprüngliche Spiel erheblich erweitert haben. Beim lizenzierten Soundtrack haben wir die Anzahl der Titel, die im Autoradio abgespielt werden, während die Spieler durch die Stadt fahren, mehr als verdoppelt. Es gibt viele großartige Jazz- und Swingmusik von bekannten Künstlern, darunter Duke Ellington, Django Reinhardt und Louis Armstrong. Dann haben wir für die Orchesterpartitur eine umfangreiche neue Komposition erarbeiten lassen, die das filmische Spektakel des Gameplays und der Zwischensequenzen auf ein ganz neues Niveau hebt. Und natürlich haben wir das ikonische, ursprüngliche Mafia-Thema zu einem guten Maß neu aufgenommen."

GR: Wie war die Reaktion auf die Rückkehr von Mafia II?

AC: „Abgesehen von ein paar technischen Problemen beim Start war der Empfang sehr positiv. Es gibt viel Liebe für das Mafia-Franchise und insbesondere Mafia II. Das gesamte Trilogie-Projekt war für unser Team sehr inspirierend. [Unser Team besteht aus] Veteranen aller drei Spiele, sowie aus Entwicklern, für die Mafia: Definitive Edition der erste Titel ist, an dem sie gearbeitet haben. Wir freuen uns sehr, alle drei Spiele zum ersten Mal zusammenbringen zu können - es ist ein cooles Paket."

GR: Und zu guter Letzt, wann können die Spieler damit rechnen, Mafia: Definitive Edition in die Hände zu bekommen?

AC: „Das Spiel startet am 25. September, ihr müsst also nicht mehr lange warten!"

Mafia: Definitive Edition wird am 25. September (nach einer leichten Verzögerung) auf PC, PS4, Stadia und Xbox One veröffentlicht. Bleibt uns treu, um mehr über das Spiel zu erfahren, das kurz vor dem Start steht.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.