Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Final Fantasy VII: Remake

Einzelhandel bekommt Final Fantasy VII: Remake in Europa und Australien verfrüht

Gute Nachrichten für alle Final-Fantasy-Fans!

Nachdem Square Enix vor einigen Tagen vor möglichen Verzögerungen bei der Auslieferung physischer Editionen von Final Fantasy VII: Remake warnte, gaben Yoshinori Kitase und Tetsuya Nomura nun via Facebook bekannt, dass die Kopien für den Einzelhandel frühzeitig an die Geschäfte ausgeliefert werden, um die Situation in Europa und Australien zu erleichtern. In den USA werden die Lieferungen diese Woche beginnen, daher besteht auch bei den amerikanischen Fans eine hohe Chance, dass sie rechtzeitig zum 10. April das erste Kapitel von Final Fantasy VII: Remake erleben können.

Die beiden verantwortlichen Entwickler baten diejenigen, die das Spiel im Vorfeld der offiziellen Veröffentlichung in die Finger bekommen werden darum, aus Respekt vor den anderen Spielern keine Inhalte zu spoilern. Denn obwohl es sich hierbei um ein Spiel handelt, das 1997 veröffentlicht wurde, werden Fans wohl mit einigen Überraschungen rechnen dürfen.

Final Fantasy VII: Remake

Ähnliche Texte

Final Fantasy VII: RemakeScore

Final Fantasy VII: Remake

KRITIK. Von Andreas Juul

Eines der wichtigsten Spiele aller Zeiten wurde von Grund auf neu erbaut. Kann diese Neuauflage aus dem Schatten ihrer Vorlage treten?



Lädt nächsten Inhalt