Deutsch
Gamereactor
News
Wasteland 3

Entwicklertagebuch stellt Entscheidungen und Konsequenzen von Wasteland 3 in den Mittelpunkt

Inxile Entertainment veranschaulicht einige Beispiele des alten Prinzips Ursache und Wirkung.

Die Wasteland-Serie hat sich schon immer stark auf spielerische Konsequenzen verlassen, die den Spielern ihre eigenen Entscheidungen vor Augen führten. Daraus sind weitverzweigte Kampagnen hervorgegangen, was in gewisser Weise ein Markenzeichen des Studios geworden ist. Auch das kommende Wasteland 3 wird uns lustige Auswahlmöglichkeiten in den Dialogen ermöglichen und vielfältige Optionen beim Gameplay zur Verfügung stellen, damit sich unser Abenteuer in verschiedene Richtungen entwickeln kann.

Wie unterschiedlich die Entscheidungen der Spieler im neuen Action-Rollenspiel ausfallen können, das verraten uns der Studioleiter von Inxile Entertainment, Brian Fargo, und sein Kollege, der leitende Autor Nathan Long, im neuesten Entwicklertagebuch des Spiels. Sie machen klar, dass sich Fans auf mehrere Spieldurchläufe einstellen dürfen, denn auch das ist einer der RPG-Eckpfeiler von Wasteland.

Wasteland 3

Ähnliche Texte

Wasteland 3Score

Wasteland 3

KRITIK. Von Roy Woodhouse

Inxile Entertainment ist zurück mit einem weiteren postapokalyptischen Abenteuer aus der isometrischen Perspektive.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.