Deutsch
Gamereactor
News
Total War: Shogun 2

Fall of the Samurai für Total War

Shogun 2 kriegt Erweiterung spendiert

Sega hat die Erweiterung Fall of the Samurai für Total War: Shogun 2 angekündigt. Das originale Total War: Shogun 2 wird zum Spielen nicht benötigt. Die Erweiterung beleuchtet den Konflikt zwischen dem kaiserlichen Thron und dem letzten Shogunat im Japan des 19. Jahrhunderts, 400 Jahre nach den Ereignissen des Originalspiels - ein dramatischer Zusammenstoß der traditionellen Samurai-Kultur mit der explosiven Kraft moderner Waffen.

Sechs neue, spielbare Clans sind am Start. Auf Seiten des Shogunat sind das Aizu, Nagaoka, Jozai, die kaiserlichen Clans sind Choshu, Satsuma, Tosa. Die amerikanischen, britischen und französischen Nationen spielten eine wichtige Rolle im Boshin-Krieg und ihre Beziehungen zu diesen fremden Mächten werden bei der Einheitenrekrutierung und Weiterentwicklung der Technologiebäume entscheidend sein.

Zudem wird es einen Berg Verbesserungen geben, mehr Kampagnenkarten und einen neuen Multiplayer. Die Veröffentlichung ist für März 2012 geplant.

Total War: Shogun 2
Total War: Shogun 2
Total War: Shogun 2

Ähnliche Texte

Total War: Shogun 2

Total War: Shogun 2

VORSCHAU. Von Steve Hogarty

Echtzeitstragie oder nur Stratgie, das ist hier die Frage. Total War: Shogun 2 will und kann beides liefern.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.