Deutsch
Gamereactor
News
Final Fantasy VII: Ever Crisis

Final Fantasy VII: Ever Crisis - Handyspieler bekommen 2022 FF7-Komplettpaket

Hinweise zu diesem Titel und dem Battle-Royale-Spiel The First Soldier haben wir seit Anfang des Jahres gesehen.

Donnerstag war ein spannender Tag für Freunde von Square Enix. Der Entwickler meldete am Morgen die Beendigung mehrerer mobiler Games (darunter auch Kingdom Hearts: Dark Road), um sein Glück am Abend mit einer weiteren Runde von Handyspielen zu versuchen. Angekündigt wurden ein Battle-Royale-Klon, der in der Welt von Final Fantasy 7 angesiedelt ist, sowie ein vollgepackter Port aller alten FF7-Rollenspiele.

Kurz nach der Enthüllung der neuen Ausgabe von Final Fantasy VII: Remake (Intergrade genannt) für die Playstation 5, stellte uns der Publisher eine überarbeitete Version des Originaltitels mit dem bekannten, rundenbasierten Kampfsystem vor. Die Entwickler von Applibot (die sich aktuell mit dem mobilen Nier-Spiel, Nier Re[in]carnation, beschäftigen) werden diese Gesamtausgabe erarbeiten. Das Projekt soll sich auf mehrere Kapitel aufteilen und am Ende wohl den gesamten Handlungsbogen von Final Fantasy VII abdecken. Das betrifft also nicht nur das Hauptspiel, sondern auch alle Spin-Offs, die später in verschiedenen Zusammenstellungen neu veröffentlicht wurden:

Die Adaption ist leider ausschließlich für Handys geplant und nutzt auf dem ersten Blick die alte Retro-Optik des JPRGs aus dem Jahre 1997. Gleichzeitig fallen neue Sprites in den Gesprächen und aufwändig animierte Kampfsequenzen auf, die deutlich näher an Szenen aus dem Remake liegen, als der Rest des Spiels. Nach aktuellem Plan soll Final Fantasy VII: Ever Crisis 2022 Android- und iOS-Geräte verzaubern.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.