Deutsch
Gamereactor
News
The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Funktionsfähige Vorabversion von Zelda: Ocarina of Time entdeckt

Gefunden wurde diese Schatzgrube an einem ungewöhnlichen Ort.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

The Legend of Zelda: Ocarina of Time hat eine nahezu perfekte Weltstruktur mit einer Mischung aus offenen Räumen und Dungeons, die in ihrer Größe und der Komplexität ideal sind, insbesondere für die Technologie des Nintendo 64 Ende 1998. Das Konzept von Hyrule ist in seiner finalen Form aber natürlich nicht vom Himmel gefallen, sondern das Ergebnis von Iterationen verschiedener Ideen und Verbesserungen. Das ist bekannt, weil es in Vorabversionen und frühen Skizzen Unterschiede zum Ausgangsmaterial gibt.

Einer dieser frühen Versionen von Ocarina of Time ist nun einem Twitter-Nutzer namens Forest Illusion in die Hände gefallen. Diese Fassung ist die Grundlage einer Präsentation aus dem Jahre 1997 und sie soll all die Jahre bei einem ehemaligen Mitarbeiter von Nintendo gelegen haben - in einer Schutzhülle von F-Zero X für Nintendo 64 versteckt. Die Kassette sei jedoch funktionsfähig, erklärt der Nutzer @Psi_Hate, der sich eingehender mit dem alten Code-Skelett von Zelda: OoT auseinandersetzt.

Er hat neue Bereiche ausfindig gemacht, darunter einen Trainingsbereich mit dem Bogen, den Nintendo vor der Premiere in einem Video zeigte. Der Spieler konnte außerdem Verbindungen zwischen Dungeons und bestimmten Bereichen der Karte aufzeigen, die später entfernt wurden. Ein Spaziergang durch das Skelett eines der wichtigsten Spiele der Videospielgeschichte macht noch einmal deutlich, wie herausragend die Arbeit dieses großartige Team mit Shigeru Miyamoto als Produzent und Eiji Aonuma als Director ist.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.