Deutsch
Gamereactor
News
Rainbow Six: Siege

Golden Gun kommt zu Rainbow Six: Siege, zwei neue Operatoren vorgestellt

Nach dem E-Sport-Turnier Six Invitational in Montreal hat Ubisoft die nächsten Inhalte vorgestellt.

  • Mike Holmes

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Am Wochenende fand in Montreal, Kanada, das sogenannte Six-Invitational-E-Sport-Turnier statt. Während die meisten Fans gebannt die Turniermatches verfolgten, nutzte Publisher Ubisoft die Gelegenheit, um ihre Pläne für den taktischen Online-Shooter vorzustellen.

Die erste Saison des mittlerweile fünften Jahres von Rainbow Six: Siege wird mit den beiden neuen Operatoren (Iana und Oryx) starten, in der kommenden zweiten Staffel werden zwei weitere Spielfiguren eingeführt. Die starke Angreiferin Iana bringt mobile Hologramme mit zur Party, während der defensivere Oryx schnell Mauern einreißen kann (was ihm allerdingsGesundheit entzieht). Die Überarbeitungen an der bestehenden Karte Oregon wurden in der Zwischenzeit abgeschlossen, als Nächstes beschäftigen sich die Entwickler mit Restrukturierungen von Skyscraper und Chalet.

Ein großer Schwerpunkt der kommenden Updates wird auf der Verbesserung bereits vorhandenen Funktionen liegen, was weitere Quality-of-Life-Optimierungen und alle anderen Aspekte des Spiels betreffen soll. Zum Beispiel erhalten wir ein neues Ping-System zur Verbesserung der wortlosen Kommunikation, wir sollen größere Autonomie bei der Auswahl von Karten bekommen und eine Aufnahmefunktion erhalten, mit denen wir gespielte Matches für die Nachwelt festhalten können. Zudem wird Operatoren zusätzliche sekundäre Ausrüstung zur Verfügung stehen, was bedeutenden Einfluss auf die Matches haben dürfte.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Im Rahmen der Roadmap für Jahr #5 sind allerdings nur sechs (im Gegensatz zu den üblichen acht) neue Operatoren geplant, da vorhandene Charaktere (z. B. Tachanka) ebenfalls überarbeitet und verfeinert werden sollen. Jede Saison wird ein großes Ereignis bieten und das Studio fügt einen Arcade-Modus hinzu, der lustige Ablenkungen in Wiedergabelisten speziell für das Wochenende verspricht. Und das bringt uns endlich zum eigentlichen Punk dieser Meldung:

Eine der erwähnten Arcade-Wiedergabelisten ist ein Spielmodus namens Golden-Gun, der vom FPS-Klassiker GoldenEye 007 inspiriert wurde. Für diejenigen, die etwas zu jung sind, um sich an die fernen Tage des N64 zu erinnern: Rares Bond-Spiel gehörte damals zu den besten Multiplayer-Spiele der Gaming-Welt und der berüchtigte Golden-Gun-Modus war ein Highlight daraus. Jeder Schuss der goldenen Waffe war ein sofortiger Abschuss, allerdings musste die Waffe auch nach jedem Schuss neu geladen werden, was im Zusammenspiel mit der aus heutiger Sicht unzumutbaren Steuerung ein Heidenspaß war. Für uns klingt das nach einer großartigen Ergänzung für den Rainbow-Six-Mix, auch wenn er nur flüchtig sein wird.

Ubisoft hat übrigens außerdem einen neuen kosmetischen Skin für die Operatorin Ash vorgestellt, der zusammen mit Crystal Dynamics erarbeitet wurde. Wer schon immer mal in der Haut von Tomb Raider, alias Lara Croft herumlaufen wollte, darf das im Multiplayer-Game von Ubisoft bald tun. Die neue Haut soll nach der Operation Void Edge landen, die im März starten wird. Im unteren Trailer seht ihr mehr von der Action.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte

Rainbow Six: SiegeScore

Rainbow Six: Siege

KRITIK. Von Anders Mai

Ubisofts populärer Shooter kehrt nach Rainbow Six: Vegas 2 von 2008 wieder zurück. Ist Siege nun das Spiel, auf das die Fans gewartet haben?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.