Deutsch
News
Pro Evolution Soccer 2014

Grieche gewinnt PES World Finals 2014

Es gibt einen neuen Weltmeister in Pro Evolution Soccer. Gestern Abend fanden in Manchester die PES World Finals 2014 statt und gewonnen hat der Grieche Anastasios "apolytosarxon" Pappis gegen den Italiener Ettore "VietKong90321" Giannuzzi. Gespielt wurde Pro Evolution Soccer 2014 auf der Playstation 3.

Neben der Trophäe nahm der frischgekürte Weltmeister ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro in Empfang. Insgesamt wurden 25.000 Euro unter den vier Top-Spielern verteilt. Die 27 besten PES 2014 Spieler aus Europa, Japan, dem mittleren Osten und vom amerikanischen Kontinent lieferten sich ein packendes Turnier. Die beiden deutschen Teilnehmer Patrick "Phayton91" Maier und Erhan "DrErhano" Kayman spielten eine gute Vorrunde, schieden dann aber im Achtelfinale aus.

Pro Evolution Soccer 2014

Ähnliche Texte

Pro Evolution Soccer 2014Score

Pro Evolution Soccer 2014

KRITIK. Von David Moschini

Konamis Fußballspiel wurde von Grund auf neu programmiert. An sich schön, doch leider merkt man dem Spiel an, dass für einiges wohl die Zeit gefehlt hat.

Konami schaltet Server für PES 2014 ab

Konami schaltet Server für PES 2014 ab

NEWS. Von Martin Eiser

Konami hat angekündigt, dass die Server für Pro Evolution Soccer 2014 am 17. November 2015 weltweit abgeschaltet werden sollen. Das heißt, ab diesem Zeitpunkt können wir...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.