Deutsch
Gamereactor
News
Fuser

Guitar-Hero-Entwickler Harmonix präsentiert Musikspiel Fuser

Werdet in diesem Titel zum DJ und mixt eure eigenen Songs.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Mit Spielen wie Amplitude und Guitar Hero war das Studio Harmonix vor einigen Jahren in aller Munde. 2015 endete die extreme Popularität des Musikspiel-Genres allerdings, obwohl einige Entwickler dem rhythmischen Gameplay bis heute treu blieben. Nun ist das Unternehmen bereit für ein neues Großprojekt. Das Spiel hört auf den Namen Fuser und lässt uns die Kontrolle über einen DJ übernehmen, der Songs mischt, um die Stimmung überfüllter Arenen und Clubs zum Kochen zu bringen. Wir mixen sowohl in einer Art Story-Modus, sowie auf Tournee, während wir durch die ganze Welt reisen. Ein Freestyle-Modus und Online-Matches sind ebenfalls ausgearbeitet worden, und nein, einen speziell entwickelten DJ-Mischpult-Controller benötigt ihr zum Spielen nicht.

Es wird möglich sein, eigene Songs mit der Online-Community zu teilen und mit anderen daran zusammen zu arbeiten. Fuser soll irgendwann im Herbst veröffentlicht werden und über 100 Songs bieten. Bisher wurden diese 16 Lieder bestätigt:


  • 50 Cent - "In Da Club"
  • Billie Eilish - "Bad Guy"
  • Blue Öyster Cult - "(Don't Fear) The Reaper"
  • The Chainsmokers ft. Daya - "Don't Let Me Down"
  • The Clash - "Rock the Casbah"
  • Fatboy Slim - "The Rockefeller Skank"
  • Imagine Dragons - "Thunder"
  • J. Balvin & Willy William - "Mi Gente"
  • Lady Gaga - "Born This Way"
  • Lil Nas X ft. Billy Ray Cyrus - "Old Town Road (Remix)"
  • Lizzo - "Good As Hell"
  • LMFAO ft. Lauren Bennett & GoonRock - "Party Rock Anthem"
  • Migos - "Stir Fry"
  • Post Malone - "Better Now"
  • Smash Mouth - "All Star"
  • Warren G & Nate Dogg - "Regulate"

Wie ihr vielleicht aus dieser Tracklist entnehmt, können wir uns auf verschiedene Stile, Jahrzehnte und Rhythmen freuen. Die Entwickler versprechen, dass es verschiedene Hilfsmittel gibt, um Übergänge beim Mixen flüssiger zu gestalten, während erfahrene Spieler ihre eigenen Beats, Tempowechsel, Drops und dergleichen hinzufügen können, um ihre Songs wirklich einzigartig zu gestalten. Zu kreativ solltet ihr aber vielleicht gar nicht werden, immerhin muss es am Ende auch immer dem Publikum gefallen... Das Publikum wird euch während einiger Modi wissen lassen, was es als Nächstes hören möchte, ihr passt dann einfach die Songs entsprechend an. Wenn das alles für euch super kompliziert klingt, solltet ihr in die ersten Videos schauen, die uns Harmonix letzte Woche zur Verfügung gestellt hat.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Fuser
FuserFuser
FuserFuser

Ähnliche Texte

FuserScore

Fuser

KRITIK. Von Kieran Harris

Mit Fuser mischt Harmonix das Rhythm-Genre neu auf.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.