Deutsch
Gamereactor
News
Project: Mara

Hellblade-Schöpfer enthüllen aufregendes Project: Mara

Die Briten beschäftigen sich eingehender mit der Frage, wie Videospiele Menschen mit psychischen Erkrankungen helfen können.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ninja Theory wird aktuell vor allem mit Hellblade: Senua's Sacrifice in Verbindung gebracht, obwohl das Studio auch davor schon tolle Spiele produzierte. Der große Fokus auf das Thema mentale Gesundheit, das sowohl bei der Präsentation als auch beim Gameplay des letzten Projekts eine bedeutende Rolle spielte, hat die Briten auf eine neue Fährte geführt. In einem Entwicklertagebuch spricht der Mitbegründer und "Chief Creative Ninja" (was vielleicht die coolste Berufsbezeichnung aller Zeiten ist) Tameem Antoniades über die Neuausrichtung und die kommenden Projekte von Ninja Theory.

Neben Senua's Saga: Hellblade II arbeiten die Briten als Mitglied der Xbox Game Studios derzeit an einer experimentellen, narrativen Erfahrung namens Project: Mara. Darin sollen Spieler "Zustände des geistigen Horrors auf bislang unbekannte Arten des Storytellings erfahren", so der Entwickler. Im Gegensatz zu Hellblade 1 wird diese Vorhaben jedoch, trotz des unten gezeigten Teasers, eine bodenständigere Produktion in einer realistischen Umgebung sein. Im Entwicklertagebuch verrät Antoniades, dass es im ganzen Spiel nur einen Charakter und einen einzigen Bereich geben wird.

Hilfe bei diesem Vorhaben holt sich das Team von Experten aus der Wissenschaft, sowie von Menschen, die unter solchen psychischen Störungen leiden. Diese Erfahrungen will das Studio aufarbeiten und durch die kontrollierte Umgebung eines Videospiels erlebbar machen, um auf diese Weise Menschen mit verschiedenen Problemen womöglich helfen zu können.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.