Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Hotline Miami 2: Wrong Number

Hotline Miami 2: Wrong Number

Wir haben die brandneue Demo von Hotline Miami 2: Wrong Number in die Hände bekommen. Die ist kurz, aber effektiv und noch blutig als der Vorgänger.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Die ganz frische Demo von Hotline Miami 2: Wrong Number verschwendet keine Zeit. Enthalten sind nur zwei Abschnitte, doch die sagen viel darüber aus, was es Neues im Nachfolger zur besten und blutigsten Massenmörder-Simulation von 2012 zu entdecken gibt.

Wie immer ist das Tempo hoch. Ein einziger Fehltritt und unser Hirn verteilt sich über den Boden. Gleichzeitig ist Hotline Miami 2: Wrong Number noch absurd blutiger als der Vorgänger. Der Stil ist im gleichen Maße primitiv, einfach und wenn man so will, bewusst hässlich gehalten. Es ist eine 16-bit-Hommage an den Vorgänger. Allerdings sind die schwedischen Entwickler Dennaton Games in ihrem Umgang mit den Pixeln sicherer geworden - das verspricht mehr Gehirne, Eingeweide, Blutspritzer, Schädelteile und so weiter.

Auch die Geschichte ist so mysteriös und kryptisch wie schon die von Hotline Miami. Und die Demo verzichtet auf jedwede Erklärungen zum Kontext. Stattdessen treffen wir auf fünf Typen mit Tiermasken auf einer Party. Die beschließen, ihre Waffen im Auto zu checken und machen sich dann auf, um ein paar Gangster hochzunehmen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Hotline Miami 2: Wrong NumberHotline Miami 2: Wrong Number
Der Stil ist im gleichen Maße primitiv, einfach und wenn man so will, bewusst hässlich gehalten.

Zu Beginn des ersten Abschnittes erleben wir gleich die erste Neuerung. Während wir in Hotline Miami nur mit einem einzelnen, blutigen Kerl unterwegs waren, der ebenso mysteriös wie verstörend brutal war, agieren wir jetzt als Kopf einer ganzen Gruppe. Dabei schlüpfen wir im Verlauf des Spiels immer wieder in die Rolle eines anderen Gangmitglieds. Jeder der maskierten Männer hat seine ganz eigenen Spezialfähigkeiten.

Corey mit der Zebra-Maske wird als schnell und wendig beschrieben. Für uns heißt das, dass er sich unglaublich schnell nach unten werfen kann, um Schlägen oder Schüssen auszuweichen. Tony mit der Tiger-Maske tötet Gegner mit einem einzigen Hieb, kann allerdings keine Waffen aufheben. Der größte Unterschied zeigt sich beim Duo Alex und Ash mit ihren Schwan-Masken. Steuern wir Alex, der eine Kettensäge bei sich trägt, folgt ihm sein Partner mit einer Maschinenpistole. Mit der rechten Maustaste feuern wir Schüsse ab und sammeln sogar neue Waffen, wenn Ash die Munition ausgeht. So kombinieren wir mit Alex und Ash sauber Fern- und Nahkampf. Das eröffnet uns völlig neue Möglichkeiten und Strategien.

Der Letzte in der Runde ist Mark, der eine Bären-Maske trägt und zu Beginn mit zwei Maschinenpistolen ausgerüstet ist. Im Grunde feuert er die auch geradeheraus ab. Mit einem Klick auf die rechte Maustaste schießt er nach links und rechts, ein bisschen wie der langhaarige Freak aus "Der blutige Pfad Gottes". Halten wir dazu die Shift-Taste, dreht sich Mark um 90 Grad und feuert nach vorn und hinten. Es ist nicht gerade leicht, möglichst viel aus diesem Umstand herauszuholen, dass wir in zwei Richtungen gleichzeitig schießen können. Mit ein bisschen Übung und Geschick kann man allerdings durchaus auch spektakuläre Resultate erzielen.

Hotline Miami 2: Wrong Number
Auch das daraus resultierende Gefühl, ein Gebiet komplett von Gegnern zu säubern, ist so großartig wie zuvor.

Davon abgesehen präsentiert sich Hotline Miami 2: Wrong Number so, wie wir es gewohnt sind: hektisch, schnell und unerbittlich. Noch immer müssen wir uns einen Plan zurecht legen und diesen dann akribisch befolgen. Auch das daraus resultierende Gefühl, ein Gebiet komplett von Gegnern zu säubern, ist so großartig wie zuvor.

Doch an anderer Stelle gelingt es der Demo erneut, uns zu überraschen. Wieder wechseln wir den Protagonisten. Jetzt haben wir es mit einem Unmaskierten zu tun, der sich die Hände in der Toilette eines Restaurants wäscht. Mit ihm verlassen wir das Lokal und verabschieden uns vom Kellner - und ja, der Charakter spricht wirklich! Während er sich darüber beschwert, wie schwer und hart sein Job ist, laufen wir in einen Laden und töten die schwer bewaffneten Raufbolde, die sich darin aufhalten. Den Namen unseres neuen Freundes erfahren wir nicht. Offenkundig ist er aber ein knallharter Typ, der sogar den Schuss eines Gegners überleben würde, ohne sofort zusammenzubrechen. Nachdem beide Gebäudestockwerke gesichert wurden, geht es zurück zum Wagen. Doch draußen erwartet uns bereits eine Armee von Polizisten mit gezogenen Waffen. Gerade als wir aus der Tür heraustreten, endet die Demo.

Hotline Miami 2: Wrong Number ist wie erwartet, erklärt aber nur widerwillig, was hier eigentlich vor sich geht und kreiert wie schon der Vorgänger das Gefühl, dass nichts so ist, wie es scheint. Obwohl wir erst wenig gesehen haben ist dennoch klar, dass die Entwickler von Dennaton ganz genau wissen, was sie tun. Wir freuen uns schon jetzt auf das fertige Spiel.

Ähnliche Texte

Hotline Miami 2: Wrong NumberScore

Hotline Miami 2: Wrong Number

KRITIK. Von Mike Holmes

Die brutale Einfachheit des ersten Spiels fehlt. Ist trotzdem ein wirklich gutes Spiel, aber im Gegensatz zu seinem Vorgänger nicht der ganz große Klassiker.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.