Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Assassin's Creed Valhalla

Informationen zur Weltkarte von Assassin's Creed Valhalla

Ihr solltet ein großes Abenteuer erwarten, das in verschiedene, große Abschnitte unterteilt ist.

Viele Spieler erwarten, dass alle neuen Assassin's-Creed-Spiele eine große, offene Welt bieten und noch einmal größer werden, als ihre Vorgänger. Jeder der Assassin's Creed Odyssey gespielt hat, wird sich das aber nur schwer vorstellen können. Zum Glück verfolgt Ubisoft mit dem kommenden Wikinger-Kapitel eine andere Strategie.

Sie wollen gar nicht das Größte und ambitionierteste Spiel schaffen, weil sie wissen, dass weniger manchmal mehr ist und dass der Sprung auf eine neue Konsole tückisch sein kann (wir erinnern uns an Assassin's Creed: Unity). Dennoch scheint Ubisoft den Ehrgeiz zu haben, in Assassin's Creed Valhalla eine Welt zu erschaffen, die sehr, sehr groß ist. In einem Interview mit Game Informer verrät Director Ashraf Ismail, dass die Weltkarte nicht nur Norwegen enthält, aus dem die Hauptfigur Eivor stammt, sondern auch große Teile Englands.

"Wir konzentrieren uns auf vier große Königreiche Englands: Wessex, Northumbria, East Anglia und Mercia. Geschichtsinteressierte können danach suchen, wenn sie möchten. Es ist ein großer Teil Englands und innerhalb dessen haben wir drei große Städte: London, Winchester und Jorvik (heute York genannt). Dazwischen haben wir eine Menge Städte und natürlich auch Norwegen. Es ist eine ziemlich große Karte."

Assassin's Creed Valhalla

Quelle: VG24/7.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt