Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Kirby's Adventure Wii

Kirby's Adventure Wii

Kirby entert bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr die Wii, doch nach dem erstaunlich interessanten Abenteuer mit dem magischen Garn im Frühjahr, bleibt die Erfahrung diesmal erstaunlich klassisch.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ja, es gab ein paar Nörgler, denen Kirby und das magische Garn zu leicht und zu fluffig war, aber es fühlte sich frisch und spannend an. Kirby's Adventure Wii ist ziemlich klassisch und damit wäre eigentlich alles wichtige über das Spiel gesagt. Es ist so nah am Original wie es schon lange kein Spiel mit Kirby mehr war und das könnte selbst so manchen Traditionalisten erschrecken.

Der knuddelige Held hilft einem Außerirdischen dabei sein Raumschiff wieder flott zu machen und muss dafür fünf Welten bewältigen. Mit der Handlung werden wir aber glücklicherweise kaum beheligt, sondern ziehen von Level zu Level, an deren Ende wie üblich ein Bossgegner wartet. Dazu gibt es noch ein paar Spezialaufgaben und kleine Minispiele, die dank Bestzeiten sogar etwas länger als üblich fesseln. Die Spielzeit ist insgesamt aber trotzdem relativ kurz, aber das dürfte Kirby-Anhänger kaum überraschen.

Kirby's Adventure Wii
Es ist so nah am Original wie es schon lange kein Spiel mit Kirby mehr war.

Ansonsten wandert Kirby durch kleine, kurze Level die wirklich sehr an das erinnen, was wir von Kirbys Dreamland kennen. Dazu kann er natürlich wieder eine Menge aufsaugen und nimmt von einigen Gegnern auch die Eigenschaften an, kann dann feuer spucken, ist elektrisch geladen oder schlüpft in ein Link-Kostüm und kämpft mit dem Schwert. Was bei Sonic the Hedgehog furchbar peinlich wirkte, passt immer noch prima in das Kirby-Universum. Wir kommen sogar recht häufig in den Genuss dieser Fähigkeiten und mit der gelegentlich auftretenden Superkraft, die noch einmal mächtiger ist und den ganzen Bildschirm in Mitleidenschaft zieht, fühlt sich das Wattebällchen fast unbesiegbar an.

Und im Grunde sind es auch diese Elemente, die das Spiel überhaupt noch spannend gestalten. Der Rest fühlt sich an wie schon tausend mal gesehen und gespielt und das obwohl es eine komplette Neuentwicklung ist. Bekannt, bewährt, erfahren - damit begründen Traditionalisten ihr Handeln und Tun. Doch bei seiner ganz Niedlichkeit ist Kirby unglaublich langweilig. Ja, das Spiel ist etwas schwieriger geworden, aber es ist immer noch so einfach, dass sich er "Spaß für die ganze Familiie" sicherstellt. Und diese Stelle ist es, die Kirby und das magische Garn vermissen lässt. Wenn man weiß, wie frisch und anders geht, mag man natürlich die bekannte Erfahrung noch, aber dann kann man sich auch das Original für Virtual Console herunterladen.

Und selbst der Mehrspieler-Modus ist nur geklaut, erinnert er sehr an das erfolgreiche Konzept von New Super Mario Bros. Wii. Leider ist er komplett spaßbefreit, denn sich wenigstens ein bisschen zu bekriegen ist völlig unmöglich. Und auch die Idee mit dem Huckepack ist schlecht gelöst. Ich sehe schon die großen Kullertränen von der kleinen Hanna, deren Kirby gerade in einen tiefen Abgrund gefallen ist. Papa wollte seinem Töchterchen helfen, aber ist leider gegen die Decke gesprungen und da stürzte der Held dann leider herab.

Kirby's Adventure Wii
Der Mehrspieler-Modus erinnert er sehr an das erfolgreiche Konzept von New Super Mario Bros. Wii.

Noch dazu ist das Spiel offensichtlich eher als Einzelspieler-Erfahrung konzipiert. Nur Kirby kann Dinge aufsaugen, das können die anderen Charaktere nicht. Ohne diese Fähigkeit kommt man aber an manchen Stellen einfach nicht weiter und muss dann darauf warten, dass dieser eingreift. Außerdem werden die Leben gemeinsam geteilt. Wer mit jemanden zusammenspielt, der nicht so geübt ist, wird dann ebenfalls gefrustet - das war bei der internen Konkurrenz ebenfalls deutlich besser gelöst. Die Mehrspieler-Variante ist also ein nettes Extra, aber sicherlich keine besondere Bereicherung für die Spielerfahrung.

Kirby's Adventure Wii ist das erste richtige Kirby-Spiel für eine Konsole seit dem Nintendo 64-Auftritt vor zehn Jahren. Es ist kaum vorstellbar wie lange man offenbar nicht so recht wusste, wie es mit ihm weitergehen sollte. Kirby's Adventure Wii fühlt sich eher wie ein Lückfüller an, der schnell eingeschoben wurde. Eigentlich ist es Kirby und das magische Garn auf das wir gern länger gewartet hätten. Schlecht ist das Abenteuer jetzt natürlich nicht. Es macht Spaß und es ist schließlich Kirby zurück in Dreamland. Wir wurden unterhalten, aber wir wissen, dass er das inzwischen deutlich besser kann.

Kirby's Adventure WiiKirby's Adventure WiiKirby's Adventure Wii

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
06 Gamereactor Deutschland
6 / 10
+
Kirby ist wieder da, lustige und mächtige Kostüme
-
Mehrspielermodus nicht so gelungen, kaum Neues, immer noch sehr leicht
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Kirby's Adventure WiiScore

Kirby's Adventure Wii

KRITIK. Von Martin Eiser

Kirby entert bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr die Wii, doch die Erfahrung ist diesmal erstaunlich klassisch.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.