Deutsch
Gamereactor
News
NBA 2K21

Kobe Bryant schließt Cover-Chaos bei NBA 2K21 ab, Next-Gen-Versionen werden teurer

Die Veröffentlichung steht Anfang September an.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Neben Damian Lillard und Zion Williamson wird der berühmte Sportler Kobe Bryant auf dem Cover von NBA 2K21 zu sehen sein. Nach seinem tragischen Tod wollten 2K Games einem der größten Basketballspieler aller Zeiten die Ehre erweisen und haben sein Abbild auf die sogenannte "Mamba Forever Edition" ihres Basketballspiels drucken lassen, welche die diesjährige Legend Edition ersetzen wird. Gleichzeitig haben wir den Release-Termin erhalten: NBA 2K21 wird am 4. September auf PC, Playstation 4, Google Stadia, Nintendo Switch und Xbox One veröffentlicht. Es wird auch auf der Hardware der nächsten Generation erhältlich sein, sobald diese Geräte erscheinen (bislang gelten die üblichen Platzhalter-Begriffe).

Was in diesem Zusammenhang spannend ist, ist die Preisgestaltung. NBA 2K21 wird auf PS5 und Xbox Series X teurer sein, als die handelsüblichen Versionen auf allen anderen Plattformen. Mit diesem Schritt hat 2K Sport möglicherweise bestätigt, dass Spiele der nächsten Generation mehr kosten werden, als wir das bislang angenommen haben. Unsere Freunde bei GamesIndustry.biz haben zuerst bemerkt, dass die Playstation-5- und Xbox-Series-X-Versionen von NBA 2K21 einen empfohlenen Preis von 69,99 US-Dollar / 64,99 Euro aufweisen, während die PS4- und Xbox-One-Versionen die traditionellen 59,99 US-Dollar / 59,99 Euro erfordern.

Das ist jetzt natürlich nur ein Publisher, der auch nur 5 Euro mehr fordert, doch die Muttergesellschaft Take-Two ist ein Gigant in der Branche. Wir wissen längst all, dass Spiele in der Produktion immer teurer werden, obwohl der Preispunkt im letzten Jahrzehnt bei 60 Euro stagnierte. In Zukunft wird die Herstellung von Next-Gen-Titeln ebenfalls teurer und das scheint sich im Preis widerzuspiegeln. Es ist auch erwähnenswert, dass sowohl Sony als auch Microsoft die Verantwortung einer möglichen Preiserhöhung den Entwicklern und Herausgebern in die Schuhe schieben. Das hier könnte jedenfalls ein erster Hinweis auf bevorstehende Veränderungen in der Branche sein. Wärt ihr damit einverstanden, dass Spiele in Zukunft ein bisschen mehr kosten?

NBA 2K21NBA 2K21

Ähnliche Texte

NBA 2K21 (PS5)Score

NBA 2K21 (PS5)

KRITIK. Von Daniel Andersen

Unser Autor Daniel betritt auf seiner neuen PS5 den Basketballplatz der nächsten Generation.

NBA 2K21Score

NBA 2K21

KRITIK. Von Álvaro A. Roma & Sergio Figueroa

Visual Concepts kehren auf dem Sportplatz zurück, um das letzte NBA-2K-Spiel dieser Konsolengeneration zu veröffentlichen. Haben sie ein paar neue Tricks gelernt?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.