Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Artikel
Tomb Raider

"Lara ist jetzt 85 Etagen attraktiver"

Die bezaubernde Nora Tschirner hat Lara Croft ihre deutsche Stimme geschenkt. Wir haben sie getroffen. Ein Gespräch über Brüste (natürlich!), Bond und Berlin-Mitte.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Nora, was kanntest du denn eigentlich vor den Aufnahmen schon? Die Figur aus dem Spiel oder die aus dem Film?
Also es gab schon eine starke Assoziation mit Angelina Jolie und den Filmen. Die erste Begegnung mit Lara Croft hatte ich, glaube ich, im Ärzte-Video. Seitdem war sie mir ein Begriff. Aber ich hab jetzt nie die Spiele gespielt oder so, nee.

Das heißt, du hast den Job übernommen, weil Angelina Jolie das auch gemacht hat?
Ja, ich hab' da so eine gewisse Körperverwandschaft feststellen können. Ich hab' schon gedacht, die fragen nie. Erst ging ich ja davon aus, ich soll sie im Film spielen, aber na gut, dann habe ich die Stimme genommen. Nee, es war tatsächlich so, dass ich den Turning Point-Trailer sofort bekommen habe und den sehr beeindruckend fand. Ich hab' schon ganz früh in dem Casting-Prozess mitbekommen, dass es diesen Reboot-Gedanken gibt, dass sie anders aussieht, dass mit der Geschichte an einem anderen Punkt angesetzt wird. Das war jetzt nicht so, dass ich dachte, oh, Lara Croft, das ist doch diese völlig hochgetunte Ische, los geht's. Ich kriegte das direkt mit dieser tollen Packung - oder besser gesagt - mit diesem neuen Inhalt dargeboten. Und deswegen wollte ich das unbedingt machen.

Eine Frage, die dir sicher jeder schon gestellt hat, aber egal. Auch die neue Lara Croft hat ja durchaus große Brüste...
(lacht laut) Ich dachte schon, du suchst jetzt 85 Euphemismen - und dann einfach große Brüste... Endlich sagt's mal jemand! Und?

Tomb Raider
Nora Tschirner will nie wieder einen anderen Videospielcharakter vertonen, denn sie ist Lara Croft. Punkt.

Hast du auch schon einmal darüber nachgedacht, dir die Brüste machen zu lassen?
(lacht noch lauter) Die Frage hatte ich jetzt noch nicht, die hat noch keiner gewagt zu stellen! Nee, darüber hab ich noch nicht nachgedacht. Aber jetzt wo du es sagst, sollte ich das vielleicht mal. Da hinten wird schon unverschämt gelacht. Ich habe das Gefühl, die Mitarbeiter von Square Enix finden, dass hier gerade ein wunder Punkt angesprochen wurde. Das werden wir nachher besprechen...

Spaß beiseite, eigentlich ging es mir ja mehr darum, dass es bei der Figur, die du aus dem Ärzte-Video und den Filmen kennst, vor allem um das Äußerliche geht. Findest du es furchtbar, dass es so etwas gibt?
Nee.

Und demnach ist es auch nicht schlimm, dass du so eine Figur verkörperst?
Überhaupt nicht. Also erst einmal ist es eine Actionfigur. Die ist ausgedacht. Es gibt niemanden, der wirklich so ist.

Außer du natürlich.
Ja, natürlich, ich bin das in allen Eigenschaften. Total. Und deswegen werde ich mir natürlich auch bald die Brüste vergrößern lassen. Nein, das ist einfach eine völlig überhöhte Figur, die ein Idealbild und eine Heldin ist. Und Heldenfiguren waren schon immer einen Kopf größer als alle anderen, sahen geiler aus und konnten 85.000 Sachen, die keiner kann. Deswegen interessiert man sich ja für sie. Und das ist bei den Jungs genauso. Zeig mir den ersten Typen-Actionhelden aus einem Computerspiel mit Wampe und dann red' ich mir dir darüber, ob Lara Crofts Brüste kleiner müssen. Ja? Gut!

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Aber kleiner sind ja nun bei Lara schon geworden.
Ja, aber ich finde, sie sieht ehrlich gesagt damit natürlicher aus. Und damit meine ich jetzt keine Schönfärberei von flach wie ein Brett. Sie hat jetzt Proportionen, durch die ich sie noch sexier finde. Sie sieht jetzt aus, als könnte sie wirklich existieren. Ich finde, das hat ihre Anziehung noch mal deutlich vergrößert und bin gespannt, ob das anderen Leuten auch so geht. Vorher sah sie viel comicmäßiger aus. Jetzt ist sie durchaus gut gebaut, aber sie sieht aus wie jemand, den es geben könnte. Und dadurch find ich sie noch 85 Etagen attraktiver. Die Brüste sind immer noch groß, aber sehen nicht mehr wie Plastik mit so Kanten aus, wo man sich so dran wehtut, wenn man dagegen kommt.

Ist das eigentlich sehr schwer bei der Synchronisation? Du sprichst in echt so schnell und im Spiel geht es doch eher manchmal darum, den Moment auszukosten...
Ja, sie ist ja ein sehr introvertierter Typ, die Lara, und da muss man immer sehr in sich gekehrt spielen. Nein, das ist ja eigentlich relativ leicht, weil wir im Original eine Vorgabe haben und ich einfach den Rhythmus hinkriegen muss. Es ist tatsächlich so, dass du verschiedene klassische Ansagen kriegst. Eine davon ist: "Nora, das muss breiter sein." Und das heißt dann: "Huch, bin ich da ein bisschen durchgehuscht!" Das höre ich schon oft, aber du hast eigentlich vom Rhythmus her Vorgaben und das fällt auch mir dann leichter, langsamer zu reden.

Hast du bei der Synchronisation die Bilder immer dazu gesehen?
Ja, bis auf sagen wir mal vielleicht 20 Takes. Da hast du wirklich die ganz genauen Spielszenen und die Originale. Du kannst dich wirklich sehr detailliert daran entlang fädeln. Und bei den 20 Takes ging es eher um so Erschrecker-Laute.

Du kennst das ja aus dem Filmbereich, aber bei Videospielen ist das tatsächlich oft ein Problem, dass manchmal nur der Text vorliegt und die Bilder fehlen.
Ja, davon hab' ich gehört. Ich hatte das wie gesagt nur bei wenigen 20 Takes und sowohl ich als auch die Regie fanden es ganz fürchterlich. Ich würde ungern ein komplettes Spiel so erarbeiten, weil ich nicht verstehe, wie das gut werden soll. Ich mag keine Sachen, die auf der Zielgeraden qualitativ verschenkt werden. Und wenn etwas so gut animiert ist... das wird doch heute bestimmt nicht mehr so gemacht, oder?

Tomb Raider
"Ich hab' noch nicht mal das Spiel mit meiner Stimme gehört. Das musst du dir mal vorstellen, so werd' ich hier gehalten."

Ich denke, es kommt immer ein bisschen auf den Titel an. Bei Tomb Raider ist ja viel Geld involviert.
Aber letztendlich ist das auch immer eine Frage des Anspruches. Und ich weiß, wovon ich rede. Wir haben gerade ein Indie-Album produziert und auch mit wenig Geld kann man ja schon gutes Zeugs machen. Dann ist es meistens eine Frage der Zeit. Es spricht ja nichts dagegen, die Synchronisation später zu machen. Es kostet ja nicht 20 Milliarden Euro mehr zu warten, bis man den Punkt organisatorisch erreicht, an dem das fertige Material vorliegt. Billig, gut und schnell gibt es eben nicht. Und dann finde ich es eben schade, wenn die sich bei der Grafik und Programmierung die ganze Mühe gemacht haben und es dann an dem Punkt nachlässt. Da in die Tonne zu sprechen, ohne dass man weiß, was man macht, wäre verschenkt.

Hast du denn jetzt von dem Spiel auch schon was gesehen oder gespielt?
Mein Augenbrauehochgeziehe ist etwas zu siegessicher, weil ich sehr, sehr schlecht bin. Aber warte mal bis in fünfzehn Jahren, wenn alle schon die nächsten 18 Spiele durchgespielt haben. Dann werde ich mich dem letzten Level nähern. Ich hab' schon sehr viel gesehen. Natürlich auch, weil ich in den Spielsequenzen mitspreche und alles mitverfolgen kann. Aber ich hab' auch schon ein bisschen was gespielt. Ich muss zu meiner Verteidigung sagen, dass ich immer noch nicht die Konsole habe, die man mir seit Monaten versprochen hat. Die halten mich noch immer hin, weil sie sie anscheinend noch gar nicht rausgeben dürfen, tun aber immer so, als würde ich sie superbald kriegen. Deswegen kann ich immer nur an diesen Interview-Tagen kurz reinschnuppern, wie ihr ja auch. Ich hab' noch nicht mal das Spiel mit meiner Stimme gehört. Das musst du dir mal vorstellen, so werd' ich hier gehalten.

Oh Gott!
Ja, und insofern bin ich sehr, sehr schlecht. Das muss ich ganz klar sagen. Man muss vor mir keine Angst bekommen.

Hast du nicht aber zumindest ein Smartphone oder so?
Ja, ich spiele Phase 10 und zwar sehr erfolgreich, mein Lieber. Aber hallo? Bin ich ein Gamer? Ich spiele Phase 10 auf meinem Handy! Bäm! Und manchmal sogar Doodle Jump! Denk mal darüber nach! Ach nee, Doodle Jump spiele ich gar nicht so viel. Mir wird sogar bei diesem Spiel schon schlecht.

Tomb Raider
"Ja, sie ist ja ein sehr introvertierter Typ, die Lara, und da muss man immer sehr in sich gekehrt spielen."

Echt?
Ja, wenn der da so runterfällt, wird mir schwindelig. Das ist ein kleines Problem von mir. Aber ich finde Crayon Physics auch ganz toll. Doch das kann man nicht wirklich daddeln nennen, oder? Ich würde sofort den ganzen Tag spielen, aber mir wird eben meistens schlecht. Ich bin mal sehr gespannt, wie das bei Tomb Raider wird. Bisher ist mir noch nicht schlecht geworden, weil die Kameraführung anders ist. Aber bei diesen normalen Egoshootern wird mir nach fünf Minuten übel.

Aber es gibt doch nicht nur Egoshooter?
Ja, aber es gibt Autorennen und da hast du auch die ganze Zeit so etwas.

Ich bin erschüttert, dass du glaubst, es gibt nur Egoshooter und Autorennen!
Das tut mir leid, aber das sind eben die Sachen, die ich cool finde. Ich sage nicht, dass es nur diese gibt, aber die will ich spielen. Also, es fing mit James Bond damals an, wo man Egoshooter spielen konnte. Ich fand es voll cool und konnte es nicht spielen, weil mir nach zwanzig Minuten schlecht wurde. Und dann hab ich immer noch fünf Minuten länger gespielt und mir war den ganzen Tag schlecht. Das ist nicht lustig! Aber was meinst du denn, was ich spielen sollte? Jetzt wohl Wii und bowlen, oder was? Singstar...

Wie? Du magst kein Singstar?
Doch, ich liebe Singstar! Aber das ist ja jetzt nicht das gleiche wie mit einer Konsole zocken! Singstar ist sowieso etwas ganz anderes. Das ist so, als wenn du fragst, ob wir Tischtennis spielen gehen wollen oder zu Karaoke. Da wird doch die Konsole ganz anders benutzt. Nein, wirklich. Ich liebe Singstar! Ich bin der größte Singstar-Fan. Ich habe letztes Jahr zum ersten Mal vier Stunden mit Singstar und Freunden verbracht und hab' seitdem einen völlig neuen Blick auf Silvester.

Wir können also doch noch gute Freunde werden!
Ja, aber sag' mir doch jetzt lieber mal, was man noch so daddeln kann. Also dieses "Huhu-krass-krass-krass"! Außer Egoshooter und Autorennen.

Tomb Raider
"Ich würde sofort den ganzen Tag spielen, aber mir wird eben meistens schlecht. Ich bin mal sehr gespannt, wie das bei Tomb Raider wird."

Also ich mag Journey sehr gern.
Und was ist das?

Ein kleines Männchen läuft durch die Wüste und ist auf einer Reise, sich selbst zu finden.
Davon kenn' ich in Berlin-Mitte schon zuviele Leute, die so etwas in Wirklichkeit machen. Nee, ich finde ja so etwas auch spannend, aber ein Spiel wie Tomb Raider und dann so "drödödödödüm". Das ist halt das, was ich machen möchte. Genau das - ohne wackelige Kamera. Schnelle Schnitte gern, aber nicht das subjektive "Örks". Das ist mir zu krass.

Welche Figuren würdest du denn noch verkörpern?
Ich spiele doch keine anderen Videospielfiguren! Will ich nie wieder machen. Hör mal, ich bin Lara Croft! Maximal noch Pac-Man, aber da weiß ich noch nicht, wie der Text ist... das Spiel entdecke ich auch gerade für mich.

Jetzt? Ist aber auch ein bisschen spät...
Na und? Das ist mein eigener Rhythmus. Und da wird mir komischerweise nicht schlecht bei. Obwohl die Grafik und die Action und die Kameraführung ja unglaublich sind, haha. Und Snake! Auch Hammer! Atemberaubend!

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Und hast du andere Pläne für die Zukunft?
Ich möchte eines Tages Portal unbedingt durchspielen und am Ende den bösartigen Computer besiegen und dann dieses tolle Lied hören. Das ist echt eines meiner Top 10-Lieblingslieder. Was wirklich viel ist. Und die Geschichte dahinter erwärmt mir das Herz, weil sie so psycho ist.

Ähnliche Texte

Tomb RaiderScore

Tomb Raider

KRITIK. Von Christian Gaca

Lara Croft feiert ihr großes Comeback in einem Abenteuer, das weniger Rätsel und mehr Action bietet als das übergroße Originalspiel. Die Neuauflage gelingt dennoch.

Neue Bestmarke für Tomb Raider

Neue Bestmarke für Tomb Raider

NEWS. Von Martin Eiser

Square Enix hat bekanntgegeben, dass der Neustart von Tomb Raider im Jahr 2013 inzwischen 8,5 Millionen Mal verkauft hat. Damit ist der Titel das meistverkaufte Spiel in...

Tomb Raider erreicht sieben Millionen

Tomb Raider erreicht sieben Millionen

NEWS. Von Martin Eiser

Der Neustart der Hobby-Archäologin hat sich über alle Plattformen hinweg inzwischen mehr als sieben Millionen Mal verkauft hat, das gibt Entiwckler Crystal Dynamics über...



Lädt nächsten Inhalt