Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Lego Pirates of the Caribbean: Das Videospiel

Lego Pirates of the Caribbean: Das Videospiel

Jack Sparrow entert mit seinen Kumpanen das Legoland. Gamereactor machte sich als Vorhut auf nach England, um das Ergebnis der Arbeit von TT Games anzuschauen.

Ich muss an dieser Stelle ehrlicherweise zugeben, dass es schon viel zu lange her ist, dass ich meiner Fantasie mit den bunten Lego-Steinen freien Lauf gelassen habe. Was auch daran liegt, dass mich Lego-Spiele noch nie so gefesselt haben, wie fast alle anderen. Aber das wird sich wohl bald ändern.

Ein kurzer Flug und eine noch kürzere Taxifahrt bringt mich in das kleine Büro in einem verschlafenen Vorort von Manchester - dem Zuhause von Travelers Tales Games, Entwickler der beliebten Lego-Spiele. Obwohl das Wetter wie für die Britischen Inseln üblich recht kühl ist, lachen mich hier viele Gesichter an. Und das besonders in jenem Moment als Produzent Philip Ring Lego Pirates of the Caribbean vorstellt.

Vielleicht war Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 nicht mein Ding und vielleicht bin ich mit Lego Batman, Lego Star Wars oder Lego Indiana Jones nie warm geworden. Aber wer kann schon Johnny Depps fantastischem Auftritt als Jack Sparrow in der wunderbaren Klötzchen-Welt widerstehen? Der Teaser-Trailer zeigt zu Beginn eine der bekanntesten Szenen des ersten Films in schönster Lego-Optik. Es handelt sich um die Stelle, als Jack mit seinem sinkenden Schiff in den Hafen einläuft und auf den höchsten Mast klettert, damit seine Füße nicht nass werden. Block für Block löst sich das aus Steinchen gebaute Schiff auf, aber die Show stiehlt auch in diesem Moment Jack.

Lego Pirates of the Caribbean: Das Videospiel
Travelers Tales Games hatten eine Menge Zeit, um ihren Stil zu perfektionieren.

Den kleinen Figuren, mit denen wir als Kinder gespielt haben, fiel es vielleicht schwer, ihren Gesichtsausdruck zu ändern. Aber in den Händen der britischen Entwickler agiert der eigentümliche Pirat ganz genauso so, wie wir ihn aus den Filmen kennen. Er behält trotz des Plastiklooks seine merkwürdigen Ausdrücke, wirkt immer ein wenig benommen und unsicher, ob er dieselbe Sprache wie alle anderen spricht.

Aber Jack ist nicht der einzige, der so gut getroffen wurde. Das gezeigte Level selbst basiert auf einer Szene, in der Jack beim Schmied einbricht, wo Will Turner arbeitet. In der Rolle von Will müssen wir Jack einfangen, indem wir eine Maschine zusammenbasteln, einen Esel reiten und mit dem Schwert kämpfen. Gezeigt wird in dieser Passage auch eines der neuen Spielelemente. Es gibt nämlich nun Plattformen, von denen wir nicht herunterfallen können. So bleibt die Konzentration voll auf dem Kampf und dem ebenfalls neuen Duellsystem, mit dem Angreifen und Ausweichen möglich ist.

Wie wir es von bisherigen Lego-Spielen kennen, wird auch Lego Pirates of the Caribbean eine große Bandbreite von Charakteren aus den Filmen integrieren. Auf diese Weise sollen mehr als 70 Figuren freigeschaltbar sein, die meisten mit ganz besonderen Eigenschaften, welche wieder in bestimmten Situationen von großem Vorteil sind. Zum Beispiel können Barbossa und seine Mannschaft auf dem Grund des Ozeans herumwandern und sich im Mondlicht in Skelette verwandeln. Mit diesem Wissen im Hinterkopf muss das Drei-Mann-Team immer wieder angepasst werden, um jedem Level alle Geheimnisse zu entlocken.

Anstatt sich nur mit dem ersten Film zu beschäften, umfasst Lego Pirates of the Caribbean aber alle vier Filme. Richtig gelesen: Auch der Hollywood-Streifen Der Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten, der sich derzeit noch in Arbeit befindet, wird eine Rolle spielen. Wir können also davon ausgehen, dass es eine Menge Piratengeschichten nur darauf warten, erkundet zu werden.

TT Games hatte inzwischen eine Menge Zeit, den eigenen Lego-Stil zu perfektionieren. Ihre viele Erfahrung in der Art, wie sie bekannte Filme und Charaktere nehmen und sie in die Lego-Welt transferieren, zeigt sich sehr deutlich auch beim jüngsten Vertreter. Es gelingt ihnen einfach, die Magie des großen Leinwand-Abenteuers einzufangen. Freunde der Lego-Serie werden Bekanntes und Bewährtes wiederfinden, aber es wurde sich auch die Zeit genommen, die Grafik noch hübscher, die Witze noch lustiger und die Aufgaben noch besser zu machen.

Lego Pirates of the Caribbean: Das Videospiel
Lego Pirates of the Caribbean: Das Videospiel
Lego Pirates of the Caribbean: Das Videospiel
Lego Pirates of the Caribbean: Das Videospiel
Lego Pirates of the Caribbean: Das Videospiel

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.