Deutsch
Gamereactor
Artikel
Animal Crossing: New Horizons

Lieblinge 2020: Platz 2 - Animal Crossing: New Horizons

Wer hätte gedacht, dass ein raffgieriger Waschbär in einer Zeit wie dieser unser Retter sein würde?

HQ
HQ

Bislang waren unsere Spiele des Jahres größtenteils verfeinerte AAA-Erfahrungen mit gewaltigem Spektakel und weitläufigen, offenen Welten. Animal Crossing: New Horizons unterschiedet sich in vielerlei Hinsicht von diesen Titeln, denn man kann die Persönlichkeit der beteiligten Entwickler an allen Ecken förmlich spüren. Das Game ist so süß und charmant, dass es fast das Gefühl eines Indie-Spiels mit großem Budget vermittelt, obwohl es sich hierbei um einen AAA-Titel aus dem Hause Nintendo handelt.

Animal Crossing: New Horizons

Als uns die Pandemie in diesem Jahr am härtesten getroffen hat und sich viele von uns sicherheitshalber in die soziale Distanzierung zurückgezogen haben, eroberte Animal Crossing: New Horizons die Erfahrungswelt vieler Menschen. Das Game bietet eine Möglichkeit, Spieler durch das Gestalten und Einrichten von Inseln, sowie durch das kooperative Gameplay zusammenzubringen. Das gesamte Konzept dieses Spiels besteht darin, sich zu entspannen und das Leben und die Natur wieder wertzuschätzen. Ob durch das Sammeln von Insekten oder das Angeln von Fischen, der Aufbau der eigenen Gemeinde, das Terraformen der Landschaft oder einfach nur das Reisen zu anderen Inseln: Ihr könnt selbst entscheiden, wie ihr euer Spiel spielen wollt und jede Wahl wird gleichermaßen ermutigt.

Wer in Videospielen klare Zeile benötigt, der musste sich erst an dieses freie Konzept gewöhnen, denn New Horizons verfolgt keine Effizienz. In diesem Spiel ist es nicht wichtig, sich an allen Aktivitäten zu beteiligen und aktiv Fortschritte zu verfolgen. Man kann Stunden damit verbringen, mit den eigenen Inselbewohnern zu sprechen oder neue Möbel herzustellen, um einen speziellen Raum ein bisschen einzigartiger zu gestalten. Animal Crossing: New Horizons bietet unfassbar viele Möglichkeiten, um sich von einem anstrengenden, stressigen Tag zu erholen. Zieht einfach eine Angelroute aus eurer Tasche und holt einige Fische aus dem Meer.

Animal Crossing: New HorizonsAnimal Crossing: New HorizonsAnimal Crossing: New Horizons

Um die Spieler von Animal Crossing: New Horizons über das Jahr hinweg zu unterhalten, hat Nintendo regelmäßige Updates veröffentlicht, die saisonale Inhalte in das Spiel einfügen und andere ersetzen. Als der Titel im März veröffentlicht wurde, konnten wir in digitaler Form einen warmen Frühling in voller Blüte genießen. Die Jahreszeiten wechseln natürlich alle paar Monate und die Entwickler nutzen diese Gelegenheit, um uns mit einer Reihe spezieller Events und frischen Aufgaben regelmäßig zurück ins Spiel zu locken. Dass wir das alles auch mit unseren Freunden erleben können, hat der Bekanntheit des Spiels extrem geholfen.

Wir alle müssen auch weiterhin mit den Corona-Schutzmaßnahmen zurechtkommen, doch dabei sitzen wir alle im gleichen Boot. Animal Crossing: New Horizons leistet einen bedeutenden Beitrag dazu, die durch Selbstisolierung induzierte, beispiellose gesellschaftliche Kluft zu überbrücken und deshalb steht es so weit oben auf unserer Liste der Spiele des Jahres. Dieser Inselurlaub war und ist für viele Millionen Menschen ein regelrechter Lichtblick, der zu einem kritischen Zeitpunkt erschienen ist. Und dank Nintendos sorgfältiger Hand konnte dieses Erlebnis jeder in seinem eigenen Tempo ergründen.

HQ
Animal Crossing: New HorizonsAnimal Crossing: New HorizonsAnimal Crossing: New Horizons

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.