Deutsch
Gamereactor
Artikel
Hades

Lieblinge 2020: Platz 4 - Hades

Mit ihrem neuen Spiel lieferte das Indie-Studio Supergiant Games eine Spielerfahrung ab, die viele AAA-Projekte übertrifft.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Es spricht Bände für die Qualität eines Indie-Spiels, wenn es ebenso häufig bei den Game Awards nominiert wurde, wie eine Großproduktion im Stile von The Last of Us: Part II. Hades ist wirklich gut und verbindet einige der besten Dinge, die das unabhängige Entwicklerstudio Supergiant Games über die Jahre hervorgebracht hat. Das sagt bereits eine ganze Menge aus, denn die vergangenen Werke des Teams sind Bastion, Transistor und Pyre.

Das Game ist ein Roguelike, per Definition also unendlich wiederholbar. Die Kämpfe sind in der Tat sehr flüssig und die audiovisuelle Seite strotzt nur so vor Charme. Abgesehen von den beiden Fieberspielen Fall Guys: Ultimate Knockout und Among Us, gab es 2020 kein anderes Indie-Game, das mehr Liebe erhalten hat und deshalb steht die neueste Produktion der US-Amerikaner auch bei uns im Rampenlicht, obwohl es das Siegertreppchen knapp verpasst hat.

Hades

Die Produktion von Hades ist gut dokumentiert worden, denn das Team hat sich diesmal dazu entschieden, die Early-Access-Schiene zu fahren. Nicht vielen Titeln gelingt es, im Laufe dieser Phase kontinuierlich Aufmerksamkeit zu generieren, da manche Teams nur das schnelle Geld sehen. Hades ist jedoch ein weiterer Beweis dafür, dass der Prozess tatsächlich von Vorteil sein kann, wenn fähige Entwickler mit der entsprechenden Sorgfalt am Werk sind.

Mit diesem Projekt wagte sich Supergiant Games erneut ins Unbekannte, da Hades im Gegensatz zu ihren früheren Spielen ein prozedural generiertes Roguelike-Abenteuer ist. Es ist schwer, den US-Amerikanern einen bestimmten Stil zuzuordnen, zumindest wenn man das Gameplay für sich betrachtet (künstlerisch sind nämlich all ihre Titel überragend). In die Liste der außergewöhnlichen Spiele von Supergiant Games reiht sich Hades als bislang actionreichstes Beispiel mit ein.

Roguelikes sind nicht gerade für ihre bestechenden Erzählungen bekannt, doch die Story von Hades zeichnet die Spielerfahrung ohne Zweifel aus. Wir sind der Sohn des Hades, Zagreus, der die Grenzen der Unterwelt gegen den Willen seines Vaters hinter sich lassen möchte. Auf seiner Reise begegnen wir vielen legendären Charakteren aus der griechischen Mythologie und einigen farbenfrohen Figuren, wie wir sie aus früheren Supergiant-Spielen kennen. All diese vielen Persönlichkeiten werden von einer fantastischen englischen Sprachausgabe untermalt, die sich wunderbar einfügt.

HadesHadesHades

Jeder Fluchtversuch aus den Hallen der griechischen Unterwelt fühlt sich anders an, da wir aufgrund der vielen Variationen nicht zwei gleiche Spieldurchläufe erleben werden. Die Götter des Olymp gewähren uns auf unserer Reise verschiedene Kräfte, die die Funktionsweise von Zagreus' Fähigkeiten verändern oder beeinflussen, wie viele Ressourcen wir unterwegs finden (einige ermöglichen temporäre Upgrades für den aktuellen Fluchtversuch, andere bringen passive, bestehende Boni mit sich).

Der Kampf fühlt sich flüssig und schnell an, da man ständig bemüht ist, feindlichen Angriffen auszuweichen. Die Vielfalt der Feinde ist überschaubar, doch sie drängen uns prinzipiell dazu, ständig in Bewegung zu bleiben. Man muss seine Aktion vorausplanen und Gegner priorisieren, um die Armeen von Zagreus' Vater überwinden zu können. Das Boss-Design reiht sich diesem Prinzip unter und es gibt einen weiteren, schlauen Clou: Da wir diesen Feinden mehrfach in der gleichen Reihenfolge gegenüberstehen, verändern sie sich mit der Zeit teils grundlegend, was vom Spiel auch narrativ kommentiert wird. Diese fortlaufende Entwicklung trägt ebenfalls zum Sog des Spiels bei.

Hades hebt die Qualität von Indie-Spielen auf ein neues Level und ehrlich gesagt können wir uns nicht vorstellen, dass dieses Maß allzu schnell von jemand anderem übertrumpft werden kann. Fortschritte im Gefecht werden von sich entfaltenden Handlungssträngen begleitet und dabei bietet das Spiel eine audiovisuelle Präsenz, die es von allen anderen Produktionen auf dem Markt abhebt. Überlebensgroße Charakter und liebevoll geschriebene Dialoge runden diese fantastische Spielerfahrung für PC und Nintendo Switch ab. Wir hoffen nun, dass Supergiant Games bald auch Playstation- und Xbox-Spieler mit diesem Indie-Kleinod segnen kann. Fans von Roguelikes sollten auf diesen Titel nicht verzichten - ihr werdet kaum etwas Besseres finden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
HadesHadesHades

Ähnliche Texte

HadesScore

Hades

KRITIK. Von Ricardo C. Esteves

Wie viele Tode braucht es, um der Hölle zu entkommen? Die Antwort findet ihr im neuen Spiel von Supergiant Games.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.