LIVE

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Live broadcast
Werben
logo hd live | Hades
Deutsch
News
Cyberpunk 2077

Mike Pondsmith: Meine Frau ahnte, dass Keanu Reeves Johnny Silverhand in Cyberpunk 2077 spielt

Wir haben letzte Woche mit dem Mann gesprochen, der das Universum des Sci-Fi-Rollenspiels zusammengepackt hat.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Als Medienpartner konnte Gamereactor letzte Woche mit einigen Teilnehmern der Gamelab 2020 sprechen, darunter auch Mike Pondsmith, der Game-Designer, des Pen&Paper-Abenteuers Cyberpunk 2020. Er kreierte die futuristische Kulisse, die das kommende Science-Fiction-Rollenspiel von CD Projekt Red inspirierte. Während unseres Interviews diskutierten wir das von ihm geschaffene Universum (einschließlich Cyberpunk 2077 von CD Projekt Red), die von ihm erstellte Zeitachse, sowie den Zusammenhang zwischen Tabletop-Rollenspiel und RPG-Konzept in Videospielen.

All das und mehr findet ihr oben im Interview, doch wir wollten euch noch eine kleine Anekdote mit auf den Weg geben, die Pondsmith uns gegen Ende der Diskussion mitteilte. Er erinnerte sich noch sehr genau daran, wie seine Frau vor ihm darauf kam, dass ausgerechnet Keanu Reeves im Spiel des polnischen Studios mitspielen werde: "Ich war bis dato interessiert und zugleich amüsiert über einige der Castings. Keanu Reeves zum Beispiel war nicht das, was ich mir ursprünglich für Johnny vorgestellt hatte, aber ich war ziemlich begeistert, als wir es herausfanden, dass er passte. Es war einfach... 'Ah, ich kann es sehen!'"

Pondsmith schilderte uns die Situation anschließend genauer.

"[CD Projekt Red] wollte es uns nicht sofort sagen, denn sie waren irgendwie besorgt, dass ich verärgert sein würde, wenn sie es mir mitteilen. Also sind wir am nächsten Tag ins Büro gegangen, doch am Abend davor saßen [meine Frau und ich] im Hotel und haben zu Abend gegessen, als sie mich plötzlich anschaute und sagte: 'Ok, also... er spielt im wirklichen Leben Gitarre... es ist Keanu Reeves.' Ich sah sie nur an und sagte: 'Was? Nein, das würde er niemals tun. Das ist doch jenseits unserer Gehaltsstufe, das wird nie passieren. Außerdem ist das hier Cyberpunk, wie viel [Berührungspunkte mit] Cyberpunk hat er denn schon?'"

"Also gingen wir am nächsten Tag in die Besprechung und es war wie immer. Lilayah, die Person von CDPR, die alle Pressematerialien bearbeitet, sagt: 'Also, wollt ihr eine Vermutung anstellen, bevor wir es euch erzählen?' Und ich so: 'Ich... ach weißt du... ich werde sehen, was wir bekommen.' Und [meine Frau] Lisa sagt von hinten: 'Es ist Keanu Reeves, nicht wahr?'. Pondsmith erklärte anschließend sehr anschaulich, wie sich die Stimmung der PR-Sprecherin von Vorfreude in Panik verwandelte, weil sie befürchtete, es gab einen Leak. Der Rest ist in gewisser Weise Geschichte, ein atemberaubendes Stück E3-Geschichte.

Cyberpunk 2077 soll am 19. November auf PC, PS4 und Xbox One erscheinen und falls euch das Thema interessiert, dann schaut unbedingt unsere große Vorschau an.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Cyberpunk 2077

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.