Deutsch
Gamereactor
News
Call of Duty: Advanced Warfare

Mike Sepso von MLG über die Call of Duty-Meisterschaft

Solfinn war am Wochenende bei der Call of Duty Meisterschaft in Los Angeles. Vor die Kamera hat er unter anderem auch Mike Sepso bekommen, den Präsidenten von Major League Gaming. Mit ihm sprach er über den Event, Call of Duty als eSport und vieles mehr.

"Es ist ziemlich erstaunlich, ich meine, das ist das erste Jahr, in dem wir Fans live in der Arena hatten. Das war großartig", sagt Sepso. "Die Energie ist unglaublich, es gab heute Morgen [Sonntagmorgen] eine Menge Überraschungen. Es wird ein wunderbares Turnier werden."

"Über die letzten Jahre haben wir bei MLG sehr eng mit Activision zusammengearbeitet. Die Studios entwickeln die Call of Duty-Marke und sie sind dabei sehr auf die eSports-Community eingegangen. Und daher, ich denke, man kann das in Advanced Warfare sehen, wie groß der Fokus direkt ins Spiel eingebaut wurde, was die Mechaniken anbelangt, die Karten, die Spielmodi und dann die Übertragungskomponenten. Die Möglichkeit, einfach das Spiel zu nehmen und einen Zuschauermodus einzubauen, so das wir etwas übertragen können, das schaut wie traditioneller Sport aus."

Die Gewinner vom Call of Duty Championship 2015 waren Denial eSports und wir werden in den kommenden Wochen weitere Interviews von dem Event nachreichen. Das vollständige Video-Interview mit Mike Sepso, dem Präsidenten von Major League Gaming, gibt es gleich hier:

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.