Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
News
Borderlands 3

Mit Borderlands 3 echten Wissenschaftlern helfen

Die DNA gibt ein fantastisches Rätsel ab.

Kürzlich wurde überraschenderweise ein neues Minispiel in Borderlands 3 eingebaut. In Tannis' Labor auf Sactuary III könnt ihr nun "Borderlands Science" zocken, ein Minigame, das entfernt an Puzzle-Games wie Candy Crush oder Dr. Mario erinnert. Das ist auf den ersten Blick eine bizarre Erweiterung für einen "Looter-Shooter", aber es wird noch merkwürdiger. Mit euren Puzzlekünsten unterstützt ihr Wissenschaftler in der echten Welt bei der Entschlüsselung der DNA menschlicher Verdauungsbakterien! Ja, es klingt nach einem weiteren Aprilscherz, aber ein umfassendes Erklärvideo, sowie die aufwändige Produktion, für die quasi alle wichtigen Sprecher des Borderlands-Universums neue Texte beigesteuert haben, bestärkt den ernsten Hintergrund.

Hier und da hat das menschliche Hirn mit seinem enormen Abstraktionsvermögen den rein linearen Rechenmöglichkeiten von Computern nämlich doch noch einiges voraus. So wurde das Sortieren der vier organischen Basen, aus denen die DNA besteht, zu einem fantastischen Puzzle-Game umfunktioniert, das euch darüber hinaus auch noch Vorteile beim Spielen von Borderlands 3 beschert. Neben kosmetischen Gegenständen, wie neuen Kostümen, die ihr auf diese Weise freispielt, erhaltet ihr Punkte, die in verschiedene Gameplay-Booster eingetauscht werden können. So erhaltet ihr beispielsweise für ein bis zwei Stunden mehr Schaden oder die Chance auf selteneres Loot. Es ist also quasi eine Win-Win-Win-Situation, die hier für alle Besitzer des Games kostenlos erschaffen wurde.

Wir hatten auf jeden Fall schon viel Spaß mit "Borderlands Science" und hoffen bald ein Update über den Nutzen der Daten, die die Spieler gemeinsam generieren, zu erhalten. Alle Ergebnisse werden übrigens gemeinfrei im Open-Source-Prinzip allen Wissenschaftlern der Welt zur Verfügung gestellt. Coole und wichtige Sache.

Kleines Update, 14. April 23:05 Uhr: Laut 2K wurden innerhalb einer Woche über 21 Millionen Puzzle in Borderlands 3 gelöst. Das Feature scheint von den Spielern also zumindest angenommen zu werden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Borderlands 3Borderlands 3

Quelle: 2K Games.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt