Deutsch
Gamereactor
News

Netflix zeigt neue Bilder aus Resident Evil: Infinite Darkness

Gestern hatten wir Netflix-News rund um Assassin's Creed, heute ist Resident Evil an der Reihe.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Update, 12. März 2021, 10:00 Uhr:
Netflix enthüllte gestern ein neues Poster für Resident Evil: Infinite Darkness und kündigte gleichzeitig an, dass Nick Apostolides und Stephanie Panisello ihre Rollen als Leon Kennedy bzw. Claire Redfield wiederholen werden. Wir müssen uns weiterhin mit einer vagen Veröffentlichung im Jahr 2021 abfinden, sodass nur die Zeit zeigen wird, wann wir die beiden tatsächlich sprechen hören werden.

Originale Meldung:
Im September 2020 berichteten wir über die Ankündigung der Animationsserie Resident Evil: Infinite Darkness, die 2021 bei Netflix starten soll. Nun hat Netflix auf Twitter neue Bilder veröffentlicht, auf denen die beiden Hauptcharaktere Leon Kennedy und Claire Redfield zu sehen sind.

Zur Erinnerung: Infinite Darkness soll acht Folgen beinhalten, die jeweils eine knappe Stunde dauern. Die Geschichte wird zwischen zwei verschiedenen Zeitperioden wechseln: Der erste Teil konzentriert sich auf die Söhne des Bösewichts Albert Wesker, die nach ihrem Umzug nach New Raccoon City beginnen, die schrecklichen Geheimnisse ihres Vaters und der Umbrella Corporation zu lüften. Der zweite Teil der Story wird einige Jahre in der Zukunft stattfinden, wenn nur noch etwa 15 Millionen Menschen auf der Erde leben.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Netflix zeigt neue Bilder aus Resident Evil: Infinite DarknessNetflix zeigt neue Bilder aus Resident Evil: Infinite Darkness


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.