Deutsch
Gamereactor
News
Nier: Automata

Neues Merchandise für Nier: Automata

Eine dicke Statue, eine Konzertaufnahme und ein Bühnenschauspiel.

Nier: Automata hat sich weltweit 4,85 Millionen Mal verkauft und das ist eine unglaubliche Leistung für das Budget-Spiel von Square Enix. Im heutigen "We Have A Decent Amount Of New Info"-Spezial-Stream zur Nier-Serie wurde das Thema deshalb mit einer Menge Merchandise und anderen Sammelgegenständen bedacht. Um die Verkaufszahlen des Games auf 5 Millionen zu heben, wird auf allen Plattformen aktuell eine spezielle Verkaufsaktion abgehalten.

Das große Highlight der Werbesendung war die Enthüllung einer streng limitierten Statue vom japanischen Hersteller Prime 1 Studio, die im "Winter 21" erscheinen soll. Das Teil ist bestimmt locker 40 Zentimeter groß und garantiert sündhaft teuer. Konkretere Details sind noch nicht bekannt.

Nier: Automata

"Nier: Theatrical Orchestra 12020" ist eine Blu-ray-Sammlung mit dem ikonischen Soundtrack des Spiels, den der Komponist Keiichi Okabe im März anlässlich des 10. Geburtstags der Nier-Serie mit einem Orchester neu einspielen ließ. Da diese Veranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden musste, haben die Entwickler überall Kameras aufgestellt, das Material zusammengeschnitten und wollen es nun unter diesem Titel neu aufbereiten. Am 28. Oktober 2020 soll das Ergebnis erscheinen, im offiziellen Square-Enix-Store kostet die Box stolze 70 Euro. Immerhin sind alle Inhalte ins Englische lokalisiert worden, Fans dürfen deshalb mit viel Spaß vom Chefentwickler Yoko Taro rechnen.

Die Schlussmeldung betrifft etwas, das wir hier in Europa noch gar nicht gesehen haben: Die Bühnenperformance, die verschiedene Vorgeschichten zu Nier: Automata erzählt, wird im Dezember mit einer „Version 1.1" leicht angepasst erneut aufgeführt werden... Ausschließlich in Japan jedenfalls.

Nier: Automata

Ähnliche Texte

Nier: AutomataScore

Nier: Automata

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Platinum Games erzählt uns eine rührende Geschichte über intelligente Maschinen, die Kameraden für weniger austauschbar halten, als deren Ersatzteile. Geht ihr Plan auf?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.