Deutsch
Gamereactor
News
Lego City Undercover

Nintendo Switch-Version von Lego City Undercover enthält nur die Hälfte der Spieldaten

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Die Wii U-Version von Lego City Undercover umfasst fast 20 Gigabyte, das war 2013. Die Nintendo Switch-Fassung des gleichen Spiels, die Anfang April geplant ist, wird nur knapp sieben GB umfassen. Macht auch das nicht auch stutzig? Warner hat dafür eine "gute" Erklärung: Um Kosten zu sparen, haben sie eine kleinere Catridge genommen, die nur die wichtigsten Daten des Spiels enthalten. Das bedeutet, ihr werdet den Rest der Spieldatei eigenständig herunterladen müssen, um das volle Spielgefühl zu bekommen. Da die Switch, wie ihr sicher wisst, gerade einmal 32 Gigabyte (abzüglich der Menge für das System) externen Speicher hat, erscheint zumindest uns dieser Schritt ziemlich dreist. Allerdings steht auf der Rückseite der Spielverpackung deutlich, dass eine Internetverbindung erforderlich ist, um das Spiel zu spielen. Wir wissen zurzeit noch nicht, ob man allein mit der Catridge spielen kann oder nicht. Was haltet ihr von Warners Lösung, scheint das eine gute Idee zu sein, um die Preise von Spielen zu drücken?

Lego City Undercover
Lego City UndercoverLego City Undercover
Lego City UndercoverLego City Undercover

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Quelle: Reddit

Ähnliche Texte

Lego City UndercoverScore

Lego City Undercover

KRITIK. Von Mike Holmes

Nach ein paar Jahren in der Wildnis der Wii U-Exklusivität, kommt TT Fusions Open World-Abenteuer nun auf die Switch.

Lego City UndercoverScore

Lego City Undercover

KRITIK. Von Christian Gaca

TT Fusion haben das dutzendfach erprobte Lego-Konzept von den Lizenzspielen gelöst und in eine eigene Spielwelt verpackt. Nun ja, fast jedenfalls.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.