Deutsch
Gamereactor
News

Nintendos Miiverse wurde teilweise archiviert

Die Angst, die vielen Millionen Zeichnungen, Nachrichten und Screenshots nie wieder zu sehen, war unbegründet.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Obwohl es nicht wirklich der geschäftigste Platz im Internet war, vor allem nicht in den letzten Monaten, waren viele Spieler doch ernsthaft geknickt, als Nintendo im August das Aus des Miiverse verkündete. Viele Millionen Spieler stürmten daraufhin ein letztes Mal die Server, um sich vom einzigartigen Service zu verabschieden. Währenddessen versuchten einige passionierte Leute, die wichtigsten Erinnerungen im Datenformat zu archivieren und wir können uns nun ein Bild all dieser Bemühungen machen. Die Zusammenarbeit der beiden Gruppen Archive Teams und Drastic Actions haben das Unvorstellbare vollbracht und große Teile der gesammelten Miiverse-Posts abgespeichert. Auf der Webseite Archiverse könnt ihr durch 133.003.599 Beiträge gehen, 216.901.986 Antworten nachlesen, 75.955.135 Screenshots betrachten und euch 72.135.190 Zeichnungen anschauen. Das sind nicht nur hohe Zahlen, sondern auch ein enormer Aufwand, der beinahe 17TB an Speicherplatz frisst. Leider konnten nicht alle Dinge gerettet werden, da viele Beiträge bereits gebannt wurden und die Zeit trotz intensiver Bemühungen aller Beteiligten am Ende nicht ausreichte. Der Großteil aller Inhalte ist jedoch für die Nachwelt erhalten geblieben, falls ihr nach euren alten Beiträgen suchen wollt, ist die Chance also recht hoch.

Nintendos Miiverse wurde teilweise archiviert


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.