Deutsch
News
Assetto Corsa Competizione

Private Server in neuem Update von Assetto Corsa Competizione eingeführt

Bessere Ergebnisse auf PS4 Pro und Xbox One X, mehr Force-Feedback durch unterstützte Lenkräder.

505 Games und Kunos Simulazioni haben diese Woche einen neuen Patch für Assetto Corsa Competizione zur Verfügung gestellt, der das Rennspiel mit neuen Inhalten bereichert und viele der von der Spielergemeinschaft angemerkten Probleme angeht. Das Update behebt einige der relevantesten Fehler, die bei der Verwendung von Lenkrädern und anderer Peripherie auftreten können. Beispielsweise sei das Force-Feedback auf der Konsole bei einigen Geräten gesteigert worden, sodass der Untergrund der Straße in ausgewählten Fällen nun deutlicher auf das Lenkrad übertragen werde.

Behoben wurden ansonsten einige Anzeigefehler und Ursachen, die zum Spielabsturz führen können. Gleichzeitig erwähnt das Studio eine "Leistungsverbesserung" bei den Konsolen-Upgrades PS4 Pro und Xbox One X, ohne darauf ausführlicher einzugehen. Wir vermuten dass das mit Performance-Einbußen und Framedrops zu tun hat. Außerdem wurden private Server verfügbar gemacht, über die ihr an dieser Stelle mehr erfahren könnt. Assetto Corsa Competizione ist für PC, PS4 und Xbox One verfügbar, mehr Infos zum Spiel findet ihr in unserer Kritik.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Assetto Corsa Competizione

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.